Landkreis 15.02.2017 Von Die Harke

Dachdecker- und Zimmerer-Innung trauert um Ehrenobermeister

Günter Brüggemann ist am 11. Februar verstorben / Innung spricht von einem „geschätzten Kollegen und Handwerker“

Die Dachdecker- und Zimmerer-Innung Nienburg trauert um den kurz nach Vollendung seines 78. Lebensjahres am 11. Februar verstorbenen Ehrenobermeister Günter Brüggemann. Die Innung nimmt Abschied von einer Persönlichkeit, die sich mit großem Engagement für das Handwerk und eine anspruchsvolle Ausbildung eingesetzt hat.

Der Verstorbene legte im Jahre 1966 seine Meisterprüfung ab und engagierte sich bereits ab 1975 im Vorstand seiner Innung, der seinerzeitigen Dachdecker-Innung des Kreises Nienburg-Weser, und übernahm das Ehrenamt des Meisterbeisitzers im Gesellenprüfungsausschuss, das er durchgehend bis 2002 – mithin 27 Jahre – ausübte. Den Posten als Schriftführer übernahm er ebenfalls im Jahre 1975, den er für zwölf Jahre bekleidete und somit den Posten im Jahre 1987 an seinen Nachfolger übergab.

Günter Brüggemann wurde von den Mitgliedern der seinerzeitigen Dachdecker-Innung des Kreises Nienburg-Weser zu ihrem Obermeister am 23. Mai 1996 gewählt. Auch diesen Posten übte er nach einer Wiederwahl bis einschließlich Oktober 2002 aus. Auf der Mitgliederversammlung am 24. Oktober 2002 wurde er als Dank für seine langjährige Ehrenamtstätigkeit zum Ehrenobermeister ernannt.

Die Innung schreibt in einer Pressemitteilung: „Dieser Einsatz und seine Tatkraft machten ihn zu einem allenthalben geschätzten Kollegen und Handwerker. Vor dem Hintergrund seiner erfolgreichen unternehmerischen Tätigkeit und der dort durchgeführten Ausbildung kann sein ehrenamtlicher Einsatz nicht hoch genug eingeschätzt werden. Hierdurch wird deutlich, wie wichtig es ist, auch zukünftig engagierte Betriebsinhaber für die von ihm ausgeführten Tätigkeiten zu gewinnen. Günter Brüggemann bleibt uns ein Vorbild“, schreibt die Innung.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.