Die Gewählten, Geehrten und Beförderten der Jugendwehr Rodewald sowie Marcel Biermann mit Jugendfeuerwehrwart Thomas Bergmann und seiner Stellvertreterin Franziska Wöhlk. Dannenbrink

Die Gewählten, Geehrten und Beförderten der Jugendwehr Rodewald sowie Marcel Biermann mit Jugendfeuerwehrwart Thomas Bergmann und seiner Stellvertreterin Franziska Wöhlk. Dannenbrink

Rodewald 26.02.2019 Von nd

Das Ende einer Ära: Marcel Biermann verabschiedet

Jugendfeuerwehr Rodewald muss nach 25 Jahren auf ihn verzichten / Jugendwehr mitbegründet, Kreismeister 2011 geworden

Die Verabschiedung von Marcel Biermann stand bei der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Rodewald im Mittelpunkt. Er war 1994 als Zehnjähriger eingetreten und schlüpfte schließlich selbst in die Rolle des Betreuers. Von 2004 bis 2008 war Biermann der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart. Von 2009 bis 2013 leitete er die Jugendfeuerwehr Rodewald. Bis zum jetzigen Zeitpunkt unterstützte er als Betreuer.

„Zu den Höhepunkten seiner 25-jährigen Dienstzeit zählen die Gründung der Jugendfeuerwehr sowie das Erlangen des Titels als Kreismeister im Jahr 2011“, heißt es im Pressebericht. Die Versammlung sei sich einig gewesen, dass die geleistete Arbeit von Biermann nicht in Worte zu fassen sei. Mit ihm gehe der Jugendfeuerwehr ein aktiver, ehrgeiziger und freundlicher Kamerad verloren. „Es spricht wohl für die Jugendfeuerwehr, wenn jemand 25 Jahre gerne seinen ehrenamtlichen Dienst leistet“, sagte Rodewalds Bürgermeisterin Katharina Fick.

Der amtierende Jugendfeuerwehrwart Thomas Bergmann berichtete der Versammlung von 52 Diensten, in denen die 17 Jugendlichen 139 Stunden leisteten. Höhepunkt im vergangenen Jahr war eindeutig das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager im eigenen Ort.

Cord Lindwedel, Emil Häsemeyer, Hendrik Schulz und Phillip Thourow wurden durch die Jugendlichen zum Jugendsprecher, dessen Stellvertreter, Kassenprüfer und Gruppenführer gewählt. Armando Alp und Lukas Zilius wurden für die beste Dienstbeteiligung ausgezeichnet.

Thomas Bergmann richtete Dankesworte an Michael Rother, welcher die Jugendfeuerwehr jedes Jahr mit einem Weihnachtsmarkt an seinem Lebensmittelmarkt unterstützt.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.