Das Hochwasser von 2011

Im Januar 2011 machte sich die Weser mächtig breit. Das dritthöchste Hochwasser der Nachkriegszeit. Impressionen aus zehn ereignisreichen Tagen.

/
Vor zehn Jahren machte sich die Weser mächtig breit. Impressionen vom dritthöchs...
Vor zehn Jahren machte sich die Weser mächtig breit. Impressionen vom dritthöchsten Hochwasser der Nachkriegsgeschichte im Landkreis Nienburg.

© Schwiersch

Am Weseranleger in Stolzenau trat der Fluss am heftigsten über die Ufer.
Am Weseranleger in Stolzenau trat der Fluss am heftigsten über die Ufer.

© Herrmann

Vor zehn Jahren machte sich die Weser mächtig breit. Impressionen vom dritthöchs...
Vor zehn Jahren machte sich die Weser mächtig breit. Impressionen vom dritthöchsten Hochwasser der Nachkriegsgeschichte im Landkreis Nienburg.

© Schwiersch

Mächtig schwoll die Weser in Nienburg an.
Mächtig schwoll die Weser in Nienburg an.

© Hildebrandt

Die Straße zwschen Anemolter und Landesbergen.
Die Straße zwschen Anemolter und Landesbergen.

© Herrmann

Der Stolzenauer Wohnmobilstellplatz steht komplett unter Wasser. Der Wasserpegel...
Der Stolzenauer Wohnmobilstellplatz steht komplett unter Wasser. Der Wasserpegel wird noch steigen.

© Herrmann

Kräfte der Stolzenauer Feuerwehr schützen einen Textildiscounter mit Sandsäcken.
Kräfte der Stolzenauer Feuerwehr schützen einen Textildiscounter mit Sandsäcken.

© Herrmann

Der Leeser Ortsausgang.
Der Leeser Ortsausgang.

© Herrmann

Dieses Haus bei Drakenburg war von der Außenwelt abgeschnitten.
Dieses Haus bei Drakenburg war von der Außenwelt abgeschnitten.

© Schwiersch

Der Markloher Sportplatz wird von Kanuten zweckentfremdet.
Der Markloher Sportplatz wird von Kanuten zweckentfremdet.

© Schwiersch

HARKE-Redakteur Stefan Schwiersch demonstriert: So hoch stand das Wasser an dies...
HARKE-Redakteur Stefan Schwiersch demonstriert: So hoch stand das Wasser an dieser Stelle vor zehn Jahren.

© Schwiersch

Es geht los: An der Seegrabenbrücke macht sich das Hochwasser meist zuerst bemer...
Es geht los: An der Seegrabenbrücke macht sich das Hochwasser meist zuerst bemerkbar.

© Lachnit

Der Weserwehr in Drakenburg.
Der Weserwehr in Drakenburg.

© Schwiersch

Das Wasser schleicht sich in Drakenburger Vorgärten.
Das Wasser schleicht sich in Drakenburger Vorgärten.

© Schwiersch

Drakenburg.
Drakenburg.

© Schwiersch

Überfluteter Anleger: Die Schifffahrt wurde eingestellt.
Überfluteter Anleger: Die Schifffahrt wurde eingestellt.

© Hildebrandt

Bodenloser Leichtsinn: Zwischen Balge und Drakenburg wurde dieses Auto von den F...
Bodenloser Leichtsinn: Zwischen Balge und Drakenburg wurde dieses Auto von den Fluten mitgerissen.

© Schwiersch

Die Verbindungsstraße zwischen Balge und Drakenburg.
Die Verbindungsstraße zwischen Balge und Drakenburg.

© Hindahl

Nur Fahrzeuge mit entsprechender Bodenfreiheit kamen noch durch.
Nur Fahrzeuge mit entsprechender Bodenfreiheit kamen noch durch.

© Schwake

Die "Nienburger Seenplatte".
Die "Nienburger Seenplatte".

© Schwiersch

Der Weserbogen südlich der Altstadt.
Der Weserbogen südlich der Altstadt.

© Schwiersch

Die "Nienburger Seenplatte".
Die "Nienburger Seenplatte".

© Schwiersch