Das Leben kehrt zurück
Nienburg 24.05.2020 Von Edda Hagebölling

Das Leben kehrt zurück

Guten Tag!

Spargelessen mit Blick auf die Weser, Lieblingssalat unterm Sonnenschirm, Sport in der Gemeinschaft unter freiem Himmel. Das Leben kehrt zurück. Was bis Mitte März selbstverständlich war - vielleicht zu selbstverständlich - kommt jetzt einem kleinen Wunder gleich.

Okay, die für Mitte Juni geplante Fahrt des Frauenreisekränzchens wurde kurzerhand doch lieber auf 2021 verschoben. Allein der Gedanke, sich im Zug mit Mundschutz gegenüber sitzen zu müssen, behagte keiner der Damen. Stattdessen wird es ausnahmsweise eine ganz normale Radtour geben. Zur Schweringer Fähre, zum Stöckser See, an die Weser ... Mal sehen.

Dass es sich bei der Frage: Städtereise oder Radtour mit Picknick eher um ein Luxusproblem handelt, ist den Damen durchaus klar. Als Mitarbeiterinnen im Krankenhaus, in der Apotheke und im Altenheim haben auch sie in den zurückliegenden Wochen die Folgen des Corona- Lockdowns direkt an der Basis erlebt. Und erleben sie auch weiterhin.

Senioren, die nur unter erschwerten Bedingungen von ihren Angehörigen besucht werden dürfen, Krankenhäuser, die darum bitten, sich den Besuch des Familienmitglieds wirklich gut zu überlegen, bitte auch in der Apotheke den Mundschutz tragen... Dort, wo die Gesundheit massiv bedroht, bleibt die Lage auch weiter angespannt.

Dafür treten in dieser Woche weitere Lockerungen in Kraft. Die Tagespflegeeinrichtungen und die Werkstätten für Behinderte dürfen wieder öffnen, ebenso die Sporthallen und Fitnessstudios. Immer mehr Kinder dürfen wieder in die Schule, und auch die Tagesmütter haben den Betrieb wieder aufgenommen.

Aufatmen auch bei den Wasserratten rund um Holtorf. Das Freibad am Dobben öffnet am Dienstag seine Türen. Ralf Gilster und seine Mistreitenden sind zuversichtlich, die Hygiene- und Abstandsregelungen umsetzen zu können. Sollte doch mal jemand über die Stränge schlagen, wird man von seinem Hausrecht Gebrauch machen. Doch davon ist zumindest in nächster Zeit nicht auszugehen. Die Besucherinnen und Besucher des flachenmäßig größten Freibades im Kreis werden viel zu dankbar dafür sein, dass auch für sie ein Stück Alltag zurückkommt.

Allen Leserinnen und Lesern einen schönen Sonntag. Und ganz herzliche Glückwünsche an Sarah, Jessica, Stefan und Volker. Wer die HALLO- Anzeigen studiert, wird feststellen, dass diese Vier ihren runden Geburtstag feiern. Zwar ohne fette Party, dafür aber mit lieben Wünschen von der Familie und den Freunden.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Mai 2020, 06:53 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.