Die neuen Kindermajestäten Kaja Gosewehr und Till-Ole Beymstroh mit den für den Wettbewerb verantwortlichen Jugendwarten Marie Kohlmeyer und Olga Barg sowie den Vereinsvorsitzenden Matthias Meyer und Rolf Kohlmeyer als Fahnenträger. Barg

Die neuen Kindermajestäten Kaja Gosewehr und Till-Ole Beymstroh mit den für den Wettbewerb verantwortlichen Jugendwarten Marie Kohlmeyer und Olga Barg sowie den Vereinsvorsitzenden Matthias Meyer und Rolf Kohlmeyer als Fahnenträger. Barg

Nordel 19.05.2017 Von Die Harke

Das Nordeler Schützenfest kann kommen

Kindermajestäten sind bereits ermittelt / Polonaise wird am 22. Mai schon geübt

In Nordel stehen die neuen Kindermajestäten fest. Dem am Himmelfahrtstag und Sonnabend stattfindenden Schützenfest steht damit kaum noch etwas im Wege. Beim Wettbewerb mit dem Lichtpunktgewehr setzte sich bei den Mädchen Kaja Gosewehr mit 26 Ringen durch. Das Schießen der Jungen entschied Till-Ole Beymstroh mit 25 Ringen für sich. Als Kinderkönigin und Kinderkönig werden beide am Schützenfest-Sonnabend die traditionelle Polonaise anführen. An zweiter Position folgen ihnen dabei die neuen Adjutanten Emelie Meier und Jannes Buschendorf. Das erste Polonaise-Üben am 22. Mai um 16.30 Uhr am Schützenhaus wird allen Gelegenheit bieten, sich an ihre neue Rolle zu gewöhnen. Erneut wurden die neuen Kindermajestäten von den erwachsenen Majestäten, den anderen Kindern, den Kanonieren und weiteren Mitgliedern des Schützenvereins nach Hause begleitet, was allen Beteiligten großen Spaß bereitete.

Den Auftakt zum Schützenfest bildet am 25. Mai ein Festumzug aus Sportverein, Feuerwehr und Schützenverein, der um 12.45 Uhr am Gasthaus Horstmann startet. Begleitet vom Spielmannszug Wehe wird der noch amtierende König Jürgen Langhorst samt Gefolge abgeholt.

Nach der offiziellen Eröffnung durch die Polonaise beginnt gegen 15.15 Uhr das Adlerschießen zur Ermittlung des neuen Kronprinzen- und Königspaares. Gleichzeitig wird Kaffee & Kuchen angeboten. DJ Arni kümmert sich derweil um die musikalische Unterhaltung. Nach der Proklamation der neuen Majestäten um 20 Uhr sorgt die Top-Band „7beats“ für Partystimmung im Festzelt.

Der Sonnabendnachmittag steht ganz im Zeichen der Jugend. Nach dem Abholen am Dorfbrunnen, führen die Schulkinder die eingeübte Polonaise auf. Diverse Aktivitäten bieten Spaß & Spiel für die Kleinsten. DJ Arni gestaltet die Musik.

Die Begrüßung der Schützenvereine aus Essern und Wehe um 20 Uhr dient als Startpunkt für den großen Festball, bei dem „Crossover“ für Tanzmusik bis in die frühen Morgenstunden sorgt. Der Schützenverein Nordel und Festwirt Torsten Schwarze freuen sich auf zwei tolle Tage und laden zur Teilnahme ein. Aktuelle Infos sind unter www.schuetzenverein-nordel.de im Internet zu finden.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.