Der Nachwuchs aus der Uchter Kita „Spatzennest“ freut sich über das von Eltern reparierte Spielschiff mitsamt Rutsche. Foto: Kita Spatzennest

Der Nachwuchs aus der Uchter Kita „Spatzennest“ freut sich über das von Eltern reparierte Spielschiff mitsamt Rutsche. Foto: Kita Spatzennest

Uchte 29.09.2021 Von Die Harke

Das Spielschiff repariert und neuen Sand verteilt

Eltern packten in der Uchter Kita „Spatzennest“ bei Arbeitseinsätzen an

Auf dem Außengelände der Kindertagesstätte „Spatzennest“ in Uchte standen diverse Reparaturen an. Zahlreiche Eltern hatten im Sommer kräftig angepackt und eine Menge geschafft.

Der Zahn der Zeit hatte über die Jahre zum Beispiel an dem großen Spielschiff mit Rutsche genagt. Nach Angaben von Einrichtungsleiterin Jennifer Schulte mussten neben Reparaturen ganze Teile ausgetauscht werden.

„Kinder freuen sich riesig“

Hierfür hatten sich im Juli mehrere Väter sowie der Hausmeister der Einrichtung zusammengeschlossen und das Schiff kurzerhand komplett saniert. „Die Kinder hat es riesig gefreut und sie beweisen uns jeden Tag auf Neue, dass die Reparatur sich wirklich gelohnt hat“, zeigte sich Schulte dankbar für das Engagement.

Tatkräftige Hilfe von gleich mehreren Seiten gab es dann beim Verteilen vom neuen Spielsand. Dabei half auch ein Landwirt mit einem Teleskoplader. Entsorgt wurde bei diesem Arbeitseinsatz auch ein alter zerfallener Kletterbaumstamm und die vom Buchsbaumzünzler befallene Buchsbaumhecke

Dankende Worte aus dem Kindergarten

„Wir, das Team des evangelischen Kindergartens ‚Spatzennest‘, bedanken uns ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung und schnelle Hilfe der Elternschaft“, betont Leiterin Jennifer Schulte. Ein besonderes Dankeschön gehe an den Elternrat und an Familie Kühn, welche bei beide Aktionen die Elternschaft angesprochen und diese organisiert und geplant hätte.

Zum Artikel

Erstellt:
29. September 2021, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.