Im Umfeld seiner Familie tankte Mirco Heller (rechts) wieder Kraft, auch Frau Anke, Sohn Yannes, Tochter Milena und Hund Elliot mussten die Entlassung beim ASC Nienburg einen Spieltag vor Saisonschluss verarbeiten. Am Sonntag schaute Mirco Heller das Aufstiegsspiel seines Ex-Klubs an und wurde als Zaungast von seinen ehemaligen Spielern in die Feierlichkeiten in Wietzen einbezogen (kleines Bild).

Im Umfeld seiner Familie tankte Mirco Heller (rechts) wieder Kraft, auch Frau Anke, Sohn Yannes, Tochter Milena und Hund Elliot mussten die Entlassung beim ASC Nienburg einen Spieltag vor Saisonschluss verarbeiten. Am Sonntag schaute Mirco Heller das Aufstiegsspiel seines Ex-Klubs an und wurde als Zaungast von seinen ehemaligen Spielern in die Feierlichkeiten in Wietzen einbezogen (kleines Bild).

04.06.2013

Das Tischtuch ist nicht mehr zu nähen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juni 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen