Die Kranichsaison hat begonnen. Naturpark Dümmer

Die Kranichsaison hat begonnen. Naturpark Dümmer

Südkreis/Naturpark Dümmer 04.10.2018 Von Die Harke

Das „Trittsteinbiotop“ liegt gleich nebenan

Zahlreiche Veranstaltungen rund um den Kranich in der Diepholzer Moorniederung stehen für die nächste Woche an

Die Kranichsaison hat im Naturpark Dümmer begonnen. Bereits seit Mitte September finden regelmäßige Zuzüge von Kranichen in die Diepholzer Moorniederung statt. Diese dient den imposanten Vögeln auf seinem langen und beschwerlichen Flug von den Brutgebieten in Nordeuropa zu den Überwinterungsgebieten in Südeuropa als „Trittsteinbiotop“ und zeichnet sich vor allem durch sichere Schlafplätze und geeignete Nahrungsflächen aus. In der 41. Kalenderwoche (8. bis 14. Oktober) finden mehrere Exkursionen statt. Alle Führungen sind teilnehmerbegrenzt, Anmeldungen somit erforderlich. Empfehlenswert für einen Genuss der besonderen Art sind festes Schuhwerk, wetterfeste und vor allem warme Kleidung und ein Fernglas.

Eine spannende Führung mit einem grandiosen Rundblick vom Aussichtsturm des Rehdener Geestmoores und allerlei Wissenswertem über den „Vogel des Glücks“ bietet die Natur- und Kranichführerin Brigitte Haase am Donnerstag, 11. Oktober, an. Dabei geht es zunächst mit dem eigenen Pkw zu den Nahrungsplätzen der Kraniche, und dann für eine kurze Wanderung entlang des Rundwanderweges zurück ins Rehdener Geestmoor, bei dem auch der Abendeinflug der Kraniche bestaunt werden kann.

Der Kostenbeitrag liegt bei sieben Euro für Erwachsene, Kinder zwischen sechs und 14 Jahren zahlen die Hälfte. Anmeldungen sind direkt bei Brigitte Haase unter (05441)1257 erforderlich. Treffpunkt ist um 16 Uhr auf dem Parkplatz am Turm des Rehdener Geestmoores, Moordamm 10 in Hemsloh.

Vom „Zauber der Kraniche“ in der Diepholzer Moorniederung weiß Antje Ismer am Sonnabend, 13. Oktober zu erzählen. In einem bebilderten Vortrag berichtet sie mehr über das Leben der Kraniche. Daran anschließend findet eine geführte Tour im eigenen Pkw zu den Futter- und Schlafplätzen der Kraniche statt. Durch kurze Wege und auch bei schlechtem Wetter ist die Führung ein Erlebnis!

Treffpunkt der rund vierstündigen Führung ist um 15 Uhr beim Landhotel „Baumann’s Hof“, Kuppendorfer Straße 2, in Kirchdorf. Hier besteht auch die Möglichkeit, während des Vortrages Kaffee und Kuchen zu bekommen. Die Kosten für den Vortrag und die Führung belaufen sich auf zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren. Anmeldungen bis zum 12. Oktober sind bei Antje Ismer unter (0175) 205 773 0 erforderlich.

Der ausgebildete Naturführer Erpo Ismer wird am Sonntag, 14. Oktober, in einem bebilderten Vortrag über das Leben der Kraniche berichten. Hierbei wird er besonders auf die verschiedenen Kranicharten auf der Welt eingehen und viele spannende Anekdoten aus seinem Leben mit den Kranichen erzählen. Nach dem Vortrag mit Kaffee und Kuchen geht es auf eine Fahrt zu den Futter- und Schlafplätzen der Kraniche in einem der Moore in der Diepholzer Moorniederung.

Treffpunkt der rund vierstündigen Führung ist um 15 Uhr beim Tierpark Ströhen, Tierparkstraße 46 in Wagenfeld-Ströhen. Hier besteht auch die Möglichkeit, während des Vortrages Kaffee und Kuchen zu bekommen. Die Kosten für den Vortrag und die Führung belaufen sich auf zehn Euro für Erwachsene, Kinder zwischen sechs und 14 Jahren zahlen die Hälfte. Anmeldungen bis zum 13. Oktober sind bei Erpo Ismer unter (0170) 585 115 2 erforderlich.

Nähere Informationen und weitere Veranstaltungen finden sich auch unter www.naturpark-duemmer.de. Auf der Internetseite der DümmerWeserLand-Touristik kann ein Kranichflyer mit allen Angeboten rund um den Kranich heruntergeladen oder bestellt werden. Aktuelle Kranichzahlen werden zudem unter www.bund-dhm.de eingestellt.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.