Daniel Schmidt DH

Daniel Schmidt DH

18.09.2016 Von Daniel Schmidt

Das leidige Thema Geld

Franz Beckenbauer ist gänzlich von der Bildfläche verschwunden. Die Vorwürfe gegen ihn, unter anderem im Zusammenhang mit der Vergabe der Weltmeisterschaft 2016, werden dafür umso lauter. Es geht, wie sollte es auch anders sein, wieder einmal ums geliebte Geld. Während der Bundesliga-Partie zwischen dem Hamburger SV und RB Leipzig wurden auf Seiten der Hamburger Fans immer wieder Protestplakte gezeigt. Ihnen geht die Kommerzialisierung zu weit, der Klub aus der Dose, wie die Leipziger aufgrund ihres großzügigen Unterstützers Dietrich Mateschitz gerne auch bezeichnet werden, scheint ihnen ein Dorn im Auge zu sein. Der Stachel in Form einer Finanzspritze des Unterstützers und Milliardärs Klaus-Michael Kühne für den HSV scheint bei den Hamburgern dagegen ein willkommener Pikser zu sein, für den man gerne seine Hand hin- beziehungsweise aufhält. Egal, ob man Fan der Leipziger ist oder nicht – mir hat die besonnene Art und Weise von RB-Sportdirektor und Trainer .

Zum Artikel

Erstellt:
18. September 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.