Melanie Humke und Sven Poen freuen sich auf eine schöne Zeit in Nienburg. Foto: Humke

Melanie Humke und Sven Poen freuen sich auf eine schöne Zeit in Nienburg. Foto: Humke

Landkreis 14.02.2022 Von Annika Büsching

Das sind die Gewinner der Valentinstagsverlosung: Ihre Liebe begann im Chaos

Melanie Humke und Sven Poen waren freiwillige Helfer im Ahrtal

Die Gewinner unserer Verlosung zum Valentinstag stehen fest: Melanie Humke (35) und Sven Poen (28) verbringen eine romantische Auszeit in Nienburg. Ihre Liebesgeschichte begann im September im völlig zerstörten Ahrtal.

Gemeinsam mit dem Hotel Weserschlößchen in Nienburg hat DIE HARKE eine Übernachtung in der Kreisstadt für zwei Personen verlost. „Erzählt uns eure schönste Liebesgeschichte“, lautete der Aufruf. Es gab viele zauberhafte Geschichte, wie zwei Menschen zusammengefunden haben, eine hat uns aber besonders berührt - die von Melanie Humke und Sven Poen.

Das sind die Gewinner der Valentinstagsverlosung: Ihre Liebe begann im Chaos

Die 35-Jährige wohnt in Wasserstraße, kurz hinter der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen, der 28-Jährige ist in Uedem am Niederrhein zu Hause. Was sie zusammengeführt hat, hat Melanie Humke uns erzählt: „Unsere Geschichte könnte auch eine Rosamunde-Pilcher-Verfilmung sein. Wir haben uns dort gefunden, wo wir am wenigsten damit gerechnet hätten - letztes Jahr am 8. September im Ahrtal. Wir waren beide freiwillige Helfer, die ihre Freizeit geopfert haben, um den Betroffenen nach der Flut zu helfen.“

Melanie Humke und Sven Poen waren als freiwillige Helfer im Ahrtal; das Bild stammt vom Tag ihres Kennenlernens. Foto: Humke

Melanie Humke und Sven Poen waren als freiwillige Helfer im Ahrtal; das Bild stammt vom Tag ihres Kennenlernens. Foto: Humke

Weiter schreibt sie: „Wir sind uns zufällig auf einer Baustelle begegnet, und im Nachhinein würden wir behaupten, es war Liebe auf den ersten Blick. Wir haben uns gesehen und sind gleich ins Gespräch gekommen. Es ist seitdem kein Tag mehr vergangen, an dem wir keinen Kontakt hatten. Wir führen jetzt erst einmal eine Fernbeziehung, bis wir den nächsten Schritt des Zusammenziehens gehen. Wir wollten eigentlich nur helfen und haben unser größtes Glück gefunden.“

Melanie Humke überraschte ihren Liebsten via Whatsapp mit der gewonnenen Übernachtung. „Damit hätte ich nie gerechnet. Ich freue mich riesig!“, sagte sie.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2022, 08:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.