Dax verliert weiter leicht

Dax verliert weiter leicht

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Der MDax hielt sich am Dienstag dicht am Vortagesschluss und gab um 0,03 Prozent auf 35.712,07 Punkte nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 fiel um 0,3 Prozent.

Am Nachmittag stehen mit den Einzelhandelsumsätzen und der Industrieproduktion in den USA wichtige Konjunkturdaten der weltgrößten Volkswirtschaft auf der Agenda. Am Abend könnten dann Aussagen von Jerome Powell, dem Präsidenten der US-Notenbank (Fed), in den Fokus rücken.

Im Dax setzten die Aktien von Delivery Hero ihren jüngsten Abwärtstrend nach Geschäftszahlen des Wettbewerbers Just Eat Takeaway fort und fielen um 0,6 Prozent. Der Expansionskurs von Just Eat Takeaway hatte den niederländischen Essenslieferdienst im ersten Halbjahr tief in die Verlustzone gezogen. Das Unternehmen gab viel für Werbung aus. Delivery Hero selbst hatte die Investoren erst vor wenigen Tagen mit einem gesenkten Margenziel ernüchtert.

An der MDax-Spitze zogen dagegen die Papiere von Varta um 5,4 Prozent an, nachdem ein Analyst der DZ Bank die Anteilsscheine des Batterieherstellers zum Kauf empfohlen hat.

Positive Analystenkommentare schoben auch die Aktien der Autozulieferer Norma Group und Stabilus im SDax an. Norma gewannen 1,4 und Stabilus 3,0 Prozent.

© dpa-infocom, dpa:210817-99-868668/4