Die Theatergruppe aus Gaue 
bei Sulingen freut sich auf ihre 
Auftritte. Theatergruppe Gaue

Die Theatergruppe aus Gaue bei Sulingen freut sich auf ihre Auftritte. Theatergruppe Gaue

Gaue 31.01.2018 Von Die Harke

„De verrückte Familie“

Theatergruppe Gaue startet am 4. Februar in dieSaiosn

„De verrückte Familie“, heißt das neue Stück der Theatergruppe aus Gaue bei Sulingen. Die Komödie in drei Akten von Walter G. Pfaus wurde von Wilfried Lösekann ins Plattdeutsche übersetzt. Dazu schreiben die Theaterspieler: Ob die Fmilie Witzig ihrem Namen alle Ehren macht, bleibt noch dahingestellt. Fest steht jedoch, dass alle Familienmitglieder einen leichten Spleen haben und für allerlei Verwicklungen und Verdächtigungen sorgen.

Mutter Vera kümmert sich mehr um ihre Pfarrgemeinde und das Wohlbefinden des Pastors, als um Ehemann Stefan und ihre drei Kinder. Oma vergisst gern dies und jenes, und Opa hat nur Blödsinn im Kopf.

Schließlich bringt eine missverständliche Situation zwischen Stefan und der Freundin der Hausfrau den ehelichen Frieden ins Wanken – ein Grund für die „verrückte Familie“, ein Familiengericht einzuberufen. Wie die Nachbarin den scheinbaren Familienfrieden kräftig aufmischt und ob bei der Familie Witzig wieder Eintracht einkehrt, das werden unsere Zuschauer bei den Aufführungen erfahren.

Aufführungen sind an den Sonntagen, 4., 11. und 18. Februar, um 9.30 Uhr mit Frühstücksbuffet in Albers Gasthaus, Klein Lessen, Telefon (04271) 5636, sowie am Samstag, 24. Februar, um 14.30 Uhr mit Kaffeetafel und am Sonntag, 25. Februar, um 9.30 Uhr mit Frühstücksbuffet im Tierpark Ismer in Ströhen, Telefon (05774) 9502, am Sonntag, 4. März, um 14.30 Uhr mit Kaffeetafel im „Deutschen Haus“ in Siedenburg, Telefon (04272) 1402; am Dienstag, 6. März, um 19 Uhr im Restaurant Dahlskamp, Nordsulingen, Telefon (04271) 2257, am Sonntag, 11. März, um 14.30 Uhr mit Kaffeetafel Gasthaus „Zum Klick“ in Kuppendorf-Heerde, Telefon (04273) 357; Samstag, 17. März, um 18.30 Uhr mit Schlemmerbuffet im Dorfgemeinschaftshaus Schwaförden, Telefon (04277) 1326, Sonntag, 18. März, um 14.30 Uhr mit Kaffeetafel bei „PaGa Keithahn“ in Harmhausen, Telefon (04275) 323 und am Samstag, 24. März, um 19.30 Uhr im Stadttheater Sulingen, Telefon (04271)1440.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Januar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.