Stolzenau 24.02.2015 Von Polizeipresse

Defekter Geschirrspüler verursacht Küchenbrand - 10.000 Euro Schaden

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes beim Geschirrspüler geriet die Küche im Wohnhaus in der Bahnhofstraße in Brand. Zu einem Personenschaden kam es glücklicherweise nicht. Der Sachschaden beziffert sich auf 10.000 Euro.

Gegen 19.35 Uhr wurden die Bewohner auf ein Knistern und Qualm in der Küche aufmerksam. Die dreiköpfige Familie verließ sofort das Gebäude und alarmierte Feuerwehr und Polizei.

Die 35 Kräfte der Feuerwehren aus Stolzenau und Holzhausen hatten das Feuer in der Küche schnell unter Kontrolle.

Das erste polizeiliche Ermittlungsergebnis spricht für einen Defekt der Geschirrspülmaschine als Brandursache. Durch die Flammen wurden die Spülmaschine komplett zerstört und die Arbeitsplatte sowie der Unterschrank beschädigt. Der Schaden in der brandbetroffenen Küche beziffert sich auf 10.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2015, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.