Herbert Nordbrock bietet Nordische Freiluftgymnastik in Stolzenau an. Foto: Nordbrock

Herbert Nordbrock bietet Nordische Freiluftgymnastik in Stolzenau an. Foto: Nordbrock

Stolzenau 29.01.2022 Von Die Harke

Dehnen und strecken: So kommt jeder fit durch das ganze Jahr

Nordische Freiluftgymnastik in Stolzenau: Herbert Nordbrock bietet Kursprogramm im Südkreis an

Eine neue Übungsgruppe für ärztlich verordneten Rehasport beginnt am Donnerstag, 3. Februar, in der Zeit von 18 bis 19 Uhr, zum Ravensberg 6, neben der Hellen-Keller-Schule in Stolzenau.

Mit Schwung und frischer Luft gesünder und fitter durch das ganze Jahr – mit dieser einfachen Formel beschreibt Herbert Nordbrock aus Steyerberg sein Erfolgsrezept. Sein Übungsprogramm mit Nordischer Freiluftgymnastik wurde 2020 wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Sport Pro Gesundheit“ ausgezeichnet. Die sportmedizinischen, funktionell, natürlichen, gymnastischen Übungen sind grundsätzlich für alle Altersgruppen geeignet. Leicht erlernbare einfache Bewegungsformen dienen der Verbesserung und dem Erhalt der Berufs- und Alltagsbeweglichkeit bis ins hohe Alter.

Abbau von Stress und Verspannungen

Als Ausgleich einseitiger Belastungen, zum Abbau von Muskelverspannungen, Stress und zur Mobilisation der Wirbelsäule und der Gelenke. Besondere Beachtung findet die Stärkung der körperaufrichtenden und stabilisierenden Muskulatur im Rumpf und Rücken. Ein weiterer großer Schwerpunkt liegt in der Harmonisierung zwischen körperlicher Aktivität und einer verbesserten Tiefenatmung. Mit umfangreichen fachlichen Qualifikationen für Reha-Sport in den Bereichen Orthopädie und innerer Erkrankungen ist Nordische Freiluftgymnastik seit 2014 auch durch die Arbeitsgruppe Lungensport Deutschland für Sport bei Lungen- und Atemwegserkrankungen anerkannt.

Stärkung des Immunsystems

Durch die Möglichkeit des ganzjährigen Trainings an der frischen Luft im Freien, entwickeln die Teilnehmer eine natürliche Stärkung ihres Immunsystems und erheblich verbesserte Abwehrkräfte gegenüber Infektionserkrankungen. Das ganzheitliche Intervalltraining stärkt das Herz-Kreislaufsystem, verbessert die Beweglichkeit der Gelenke, mobilisiert die Wirbelsäule und stärkt die Muskulatur.

Selbstheilungskräfte wecken

Die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden durch die stärkere Durchblutung und größere Sauerstoffaufnahmefähigkeit aktiviert und verbessern Heilungsprozesse wie nach Krebsoperationen und bei chronischen Erkrankungen. Nordische Freiluftgymnastik findet ausschließlich im Freien, ohne Sportgeräte, ohne Hilfsmittel, kontaktlos und im Rahmen eines vom Landkreis zugelassenen Hygienekonzeptes statt.

Weitere Informationen erteilt Herbert Nordbrock unter der Telefonnummer (0 57 64) 9 42 39 39, (01 51) 67 32 68 49 sowie unter www.nordischer-gesundheitssport.de.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Januar 2022, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.