Nienburg 17.11.2017 Von Die Harke

„Demenz und Schwerhörigkeit“

Informationen für pflegende Angehörige

Die [DATENBANK=1277]KIBIS[/DATENBANK] des [DATENBANK=378]Paritätischen[/DATENBANK] Nienburg bietet mit Unterstützung des Ambulanten Pflegedienstes des Paritätischen Nienburg eine Fortbildung zum Thema „Schwerhörigkeit und Demenz – Bedeutung, Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten“ an. Diese kostenfreie Schulung am 2. Dezember von 13 bis 17 Uhr richtet sich an pflegende Angehörige, Interessierte sowie haupt- und ehrenamtliche Betreuungspersonen von Menschen mit Demenz.

Eva Richter, Gesundheitswissenschaftlerin (B. Sc.), Gerontologische und Gerontopsychiatrische Fachkraft, Fachkraft für Hörgeräteakustik möchte dabei für Auswirkungen und Zusammenhänge von Demenzerkrankungen und Schwerhörigkeit anhand aktueller Studien sowie praktischer Erfahrungen sensibilisieren.

Gezielte Handlungsmöglichkeiten in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz sollen aufgezeigt werden. Weiter heißt es: „Schwerhörigkeit und Demenzerkrankungen weisen nicht nur Gemeinsamkeiten auf, in aktuellen Studien wird nun auch ein Zusammenhang zwischen beiden Erkrankungen eindeutig nachgewiesen. Dennoch spielen in der pflegerischen Praxis Hörbeeinträchtigungen nur eine untergeordnete Rolle und bleiben häufig unerkannt.“

Es soll beleuchtet werden, welche Auswirkungen eine Schwerhörigkeit auf den Demenzkranken habe. Allein die Verbesserung der Hörfähigkeit habe eine große Bedeutung für das Wohlbefinden der Betroffenen sowie für den Umgang mit ihnen.

Praktische Beispiele sollen Umsetzungsmöglichkeiten verdeutlichen, die auch den pflegerischen Alltag erleichtern und bereichern könnten, heißt es abschließend.

Die Schulung findet beim Paritätischer Nienburg, Kräher Weg 2 / Ecke Nordertorstriftweg in Nienburg statt. Für Kalt- und Heißgetränke und Gebäck ist gesorgt.

Anmeldungen sind möglich bis zum 28. November unter der Telefonnummer (05021) 973525 oder per E-Mail selbsthilfe.nienburg@ paritaetischer.de

Zum Artikel

Erstellt:
17. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.