Verstohlene Freude: Tim Kellermann, Daniel Kellermann, Dennis Stegemeyer und Sven Schriefer  (von links) steigen mit dem MTV Diepenau nachträglich in die 2. Bundesliga auf. Dabei waren sie im Jahr 2014 nur knapp dem Abstieg entronnen – siehe Abschlusstabelle samt der Erklärung, warum ein Sechster noch aufsteigen darf.

Verstohlene Freude: Tim Kellermann, Daniel Kellermann, Dennis Stegemeyer und Sven Schriefer (von links) steigen mit dem MTV Diepenau nachträglich in die 2. Bundesliga auf. Dabei waren sie im Jahr 2014 nur knapp dem Abstieg entronnen – siehe Abschlusstabelle samt der Erklärung, warum ein Sechster noch aufsteigen darf.

Der Abstiegskandidat feiert den Aufstieg

Faustball-Kuriosum: Der eben noch fast aus der 3. Liga abgestiegene MTV Diepenau rückt in die 2. Liga nach

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
6. März 2015, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen