In Nienburg wurde gestern damit begonnen, die Ladung des polnischen Binnenschiffs „Frimari“, rund 700 Tonnen Schrot, auf die Patrick V zu verladen. Das Binnenschiff bringt die rund 300 000 Euro teure Ladung nun nach Haldensleben bei Magdeburg.	Foto: Schwake Schwake

In Nienburg wurde gestern damit begonnen, die Ladung des polnischen Binnenschiffs „Frimari“, rund 700 Tonnen Schrot, auf die Patrick V zu verladen. Das Binnenschiff bringt die rund 300 000 Euro teure Ladung nun nach Haldensleben bei Magdeburg. Foto: Schwake Schwake

10.02.2011

Der Staatsanwalt ermittelt, die Ladung wird gelöscht

Unfall Ermittlungen gegen Schiffsführer und Charterer der „Frimari“ wegen Gefährdung des Schiffsverkehrs eingeleitet

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2011, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen