Volleyball 23.02.2018 Von Die Harke

Der VC will Samstag den Titel

Volleyball-Landesliga: Nienburgerinnen empfangen Verfolger Pyrmont

Nienburg. Am hSamstag kommt es ab 15 Uhr zum Showdown in der Nordertorhalle. Der Spitzenreiter der Volleyball-Landesliga [DATENBANK=120]VC Nienburg[/DATENBANK] trifft zuhause auf den direkten Verfolger MTV Bad Pyrmont und den Tabellenfünften SV Hastenbeck. [DATENBANK=1154]Linda Hörner[/DATENBANK] & Co. können bereits im ersten Spiel um 15 Uhr den Sack zumachen und sich vorzeitig die Landesliga-Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg sichern. Voraussetzung wäre ein Sieg gegen den Tabellenzweiten Bad Pyrmont. Im Falle einer 2:3-Niederlage und einem Drei-Punkte-Sieg gegen Hastenbeck könnten die VC-Frauen ebenfalls feiern.

Während sich der VC im Hinrundenmatch gegen den MTV nur knapp mit 3:1 durchsetzen konnte, erzielte man in Hastenbeck einen deutlichen 3:0-Sieg. „Die Erwartungen innerhalb des Teams und bei den Fans sind hoch, jetzt müssen wir konzentriert bleiben. Unser Ziel sind zwei Siege und der damit verbundene Meistertitel. Bad Pyrmont ist jedoch ein ebenbürtiger Gegner, der uns im Dezember bereits das Leben schwer gemacht hat. Auch Hastenbeck müssen wir ernst nehmen“, mahnt VC-Coach [DATENBANK=6206]Torben Keßler[/DATENBANK] zur Ruhe.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Februar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.