Cor Leonis-Präsidentin Babette Schipper bei der Vorstellung in Stolzenau. Foto: Schäkel

Cor Leonis-Präsidentin Babette Schipper bei der Vorstellung in Stolzenau. Foto: Schäkel

Stolzenau/Landkreis 12.06.2021 Von Die Harke

Der Zirkus kommt in Schulen und Kindergärten

„Cor Leonis“ macht es möglich: Der „Piglet Circus“ gastiert bei Einrichtung im Landkreis Nienburg

Kein Geld für Kulturschaffende, keine Unterhaltung für die, die eigentlich zusehen würden. Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass im vergangenen Jahr viele geplante Aktivitäten, insbesondere kulturelle Veranstaltungen, abgesagt werden mussten und das kulturelle Leben in Nienburg fast vollständig zum Erliegen kam.

Durch die Einschränkungen sind den Kulturschaffenden im Landkreis die Einnahmen weggebrochen und sie bekommen wenig staatliche Unterstützung. Ebenso ging es den Kindern, auch deren Bedürfnisse wurden in der Pandemie hintenangestellt.

So entstand im Kreis der Mitglieder des Lions Club Nienburg/Weser Cor Leonis die Idee, mit einem Teil des Erlöses aus dem Adventskalender „zwei Fliegen mit einer Klappe“ zu schlagen.

Gemeinsam mit Sarah Schwarz, Artistin und Geschäftsführerin vom „Piglet Circus“ wurde das „Ambulante Varieté“ initiiert. Da es weiterhin schwierig sein wird, in geschlossenen Räumen, wie einem Zirkuszelt Veranstaltungen durchzuführen, kommt das „Ambulante Varieté“ direkt zu den Kindern in die Kindergärten und Schulen.

Unterstützt wird Sarah Schwarz bei den Auftritten von ihrem Mann Sergio und dem Clown und Allroundmusiker Nando Rodrigez. Am Mittwoch fand der erste Auftritt des „Ambulanten Varietés“ im Kindergarten Pusteblume in Stolzenau zur großen Freude der kleinen und großen Kinder statt.

Gerne können auch weitere Schulen und Kindergärten aus dem Landkreis Nienburg das Ensemble buchen. Für die Vereinbarung der Termine sollten sie sich an den „Piglet Circus“ per E-Mail an info@pigletcircus.com wenden. Die Auftritte werden vom Lions Cor Leonis Förderverein finanziell unterstützt. Informationen dazu sind erhältlich bei Maike Schäkel unter Telefon (0178)4672166 oder auch per E-Mail an info@lionsclub-corleonis.de.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juni 2021, 13:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.