Die Theatergruppe Oyle hat am Samstag Premiere mit ihrem neuen Stück „Een fast perfekten Ehemann“. Foto: Werk 1

Die Theatergruppe Oyle hat am Samstag Premiere mit ihrem neuen Stück „Een fast perfekten Ehemann“. Foto: Werk 1

Oyle 14.01.2020 Von Die Harke

Der fast perfekte Ehemann

Die Laienspieler der JG Oyle haben am Samstag Premiere / Am Mittwoch öffentliche Generalprobe ab 14.30 Uhr

Gaby ist ausgezogen. Ihr reicht’s! Sie hat genug von ihrem Ehemann Peter, der sich von vorn bis hinten bedienen lässt und im Haushalt keine Hand rührt. Ihr Ultimatum: Peter hat zwei Wochen Zeit zu beweisen, dass er ein perfekter Ehemann ist. Dann kehrt Gaby zu ihm zurück…

Peters Schwiegermutter Elfriede, die ihren Schwiegersohn nie leiden konnte und für ihre Tochter immer einen besseren Mann gewollt hat, wünscht sich die Scheidung. Sie steht plötzlich vor der Tür, um Peters Qualitäten im Haushalt zu überprüfen.

Junggeselle Olaf unterstützt seinen Freund Peter, wo er kann. Er steht ihm mit Rat und Tat zur Seite. Das ist gut gemeint, führt aber zu zusätzlichen Schwierigkeiten und Erklärungsnot, als sich Frau Blaukorn und Frau Ehrlich, Peters Nachbarinnen, ins Geschehen einmischen.

Warum ein Kammerjäger benötigt wird und ob Gaby zu ihrem Mann zurückkehrt, erfahren die Gäste am Oyler Berg bei den Aufführungen der Komödie „Een fast perfekten Ehmann“ aus der Feder von Jennifer Hülser in der plattdeutschen Fassung von Benita Brunnert. Am heutigen Mittwoch startet die Oyler Theatersaison mit der öffentlichen Generalprobe um 15.30 Uhr. Kaffee und Kuchen werden schon ab 14.30 Uhr angeboten.

Die weiteren Spieltermine sind an den Samstagen 18. und 25. Januar, jeweils um 19.30 Uhr.

Heinz Straßburg und sein Team vom Oyler Berg halten schon vor dem Theaterstück Getränke, Snacks und eine kleine Abendkarte bereit.

Das Frühstückstheater findet statt am Sonntag, 19. Januar, um 11 Uhr. Ab 9.30 Uhr gibt es schon für zwölf Euro ein reichhaltiges Frühstücksbüffet.

Am Sonntag, 26. Januar, beginnt das Stück um 15.30 Uhr. Ab 14.30 Uhr werden Kaffee und Kuchen angeboten.

Der Eintritt für die Vorstellungen beträgt sieben Euro.

Kartenvorbestellungen und Platzreservierungen sind möglich unter Telefon (05021)7309.

www.jg-oyle.de

Zum Artikel

Erstellt:
14. Januar 2020, 19:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.