Thomas Reiner (rechts), Geschäftsführer von Chr. Hansen, drückte Dr. Michael Goldmann, Vorsitzender des Bundestags-Verbraucherausschusses, einen Labmagen in die Hand.

Thomas Reiner (rechts), Geschäftsführer von Chr. Hansen, drückte Dr. Michael Goldmann, Vorsitzender des Bundestags-Verbraucherausschusses, einen Labmagen in die Hand.

13.07.2010

Der hierzulande unbekannte Weltmarktführer

Nienburger Firma Chr. Hansen sorgt sich um heimischen Markt und warnt vor Verteufelung der Biotechnologie

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2010, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen