Der Vorstand  des DEHOGA-Kreisverbandes Nienburg (von links) mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Jörg Werfelmann, Vorsitzenden Friedrich-Wilhelm Gallmeyer, Schriftführer Michael Schröder, dem Geehrten Jürgen Meyer, der DEHOGA-Bezirksvorsitzenden Kirsten Jordan, Schatzmeister Cord Rode und der stellvertretenden Schriftführerin Kerstin Nennecker-Wesemann.		Hildebrandt

Der Vorstand des DEHOGA-Kreisverbandes Nienburg (von links) mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Jörg Werfelmann, Vorsitzenden Friedrich-Wilhelm Gallmeyer, Schriftführer Michael Schröder, dem Geehrten Jürgen Meyer, der DEHOGA-Bezirksvorsitzenden Kirsten Jordan, Schatzmeister Cord Rode und der stellvertretenden Schriftführerin Kerstin Nennecker-Wesemann. Hildebrandt

11.03.2015

„Die Emotionen kochen hoch“

DEHOGA-Kreisverband: „Mindestlohnkontrolle abschaffen – Arbeitszeitregelung ist praxisfern“

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
11. März 2015, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen