Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


Eine 34-jährige Nienburgerin wurde wegen Handels mit Betäubungsmitteln zu 200 Stunden Sozialarbeit verurteilt. Foto: Paul Hill - Fotolia

Eine 34-jährige Nienburgerin wurde wegen Handels mit Betäubungsmitteln zu 200 Stunden Sozialarbeit verurteilt. Foto: Paul Hill - Fotolia

Loccum 20.11.2019 Von Wiebke Bruns

Die Frage der Schuldfähigkeit

Prozess um den Mord an Judith Thijsen: Heute sagt psychiatrischer Gutachter aus / Plädoyers könnten starten

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

Anmelden und Tagespass kaufen

Mit Abo immer informiert!

DIE HARKE abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2019, 18:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen