Der Begriff Sieben-Tage-Inzidenz ist aktuell in aller Munde. Foto: Irina Papoyan - stock.adobe.com

Der Begriff Sieben-Tage-Inzidenz ist aktuell in aller Munde. Foto: Irina Papoyan - stock.adobe.com

Landkreis 17.10.2020 Von Holger Lachnit

Die Inzidenz von sieben Tagen

Ein Begriff, der aktuell immer wieder im Zusammenhang mit der Entwicklung der Corona-Pandemie genannt wird, ist die Sieben-Tage-Inzidenz. Sie zeigt an, wie viele Menschen in einer Stadt oder einem Landkreis in einem Zeitraum von sieben Tagen positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. Um den Wert vergleichbar zu machen, wird er pro 100.000 Einwohner angegeben. Berechnet wird er folgendermaßen: Man addiert die täglich gemeldeten Neuinfektionen der vorangegangenen sieben Tage, teilt die Summe durch die Einwohnerzahl von Stadt oder Landkreis und multipliziert dies mit 100.000.

Bei der Inzidenz gelten erste Einschränkungen ab einem Wert von 35, der im Landkreis Nienburg überschritten ist. Ab einer Inzidenz von 50 gelten schärfere Maßnahmen.

Das Problem dieser Inzidenzwerte ist jedoch, dass allein eine Zahl nichts über eine mögliche Gefährdung der Bevölkerung aussagt: Wenn es beispielsweise in einem Landkreis in mehreren Pflegeheimen eine große Zahl von Coronalfällen gibt, so hat er dadurch einen hohen Inzidenzwert. Die Gefährdungslage ist jedoch gering, da die Betroffenen gut isoliert sind und weitere Ansteckungen nahezu ausgeschlossen sind.

Anders ist es aktuell im Landkreis Nienburg: Hier gibt es keinen Hotspot von Infektionen, sondern zahlreiche Fälle, die sich über den gesamten Landkreis verteilen. Deshalb ist es schwierig, Kontaktpersonen zu ermitteln, was zu einem höheren Ansteckungsrisiko führen kann. Aus diesem Grund gilt ganz besonders: Abstand halten, Hygienemaßnahmen einhalten, Alltagsmaske korrekt tragen und regelmäßig lüften. Und noch etwas: Ein Inzidenzwert über 35 ist kein Grund, Toilettenpapier zu hamstern ...

Zum Artikel

Erstellt:
17. Oktober 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.