Heike (rechts) und Karen Laubvogel drückten ihrer Altersklasse bei der Landesmeisterschaft ihren Stempel auf. Laubvogel

Heike (rechts) und Karen Laubvogel drückten ihrer Altersklasse bei der Landesmeisterschaft ihren Stempel auf. Laubvogel

Laatzen 09.03.2017 Von Die Harke

Die „Laubvögel“ schnappen sich alle Titel

Badminton-Landesmeisterschaften: Heike und Karen holen insgesamt dreimal Gold in der O50

In Laatzen fanden die Badminton-Landesmeisterschaften der über 35-Jährigen statt, bei denen die Nienburgerinnen Karen und [DATENBANK=3151]Heike Laubvogel,[/DATENBANK] beide in Diensten des TuS Seelze, alle möglichen Titel in der O50 mit nach Hause nahmen. Gestartet wurde mit dem gemischten Doppel. Hier ging Karen Laubvogel zusammen mit Uwe Pawellek vom TuS Wettbergen, dem amtierenden deutschen Meister im Einzel, an den Start und stand nach drei souveränen Zwei-Satz-Siegen das erste Mal ganz oben auf dem Treppchen. Ihre Schwester Heike konnte sich mit ihrem zugelosten Partner Serdar Kayakisla (Union Groß Ilsede) immerhin nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den vierten Platz erkämpfen.

Das anschließende Dameneinzel wurde in einer Gruppe im Modus „Jeder gegen jeden“ ausgespielt. Heike Laubvogel gewann alle drei Gruppenspiele ohne einen Satzverlust und konnte somit ihren Landestitel erfolgreich verteidigen. Karen Laubvogel war bereits für die norddeutsche Meisterschaft qualifiziert und verzichtete auf einen Start.

Am Sonntag lief es bei den Schwestern im Damendoppel weiter rund und nach einem lockeren Sieg mit 21:11 und 21:12 im Halbfinale legten sie im Endspiel noch eine Schippe drauf und gewannen überlegen mit 21:7 und 21:10. Somit sammelten beide ihren zweiten Titel ein und fahren hochmotiviert Anfang April zur norddeutschen Meisterschaft nach Güstrow.

In der Altersklasse O40 gingen Sandra Reichstein und Petra Rettberg vom [DATENBANK=71]MTV Nienburg[/DATENBANK] im Doppel an den Start. In ihrem ersten Spiel gegen den späteren Sieger konnten sie lange mithalten, mussten dann aber beim Stand von 9:9 im dritten Satz aufgrund einer Verletzung von Petra Rettberg aufgeben.

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.