Sorgte für reichlich Turbel: Marin Wrede setzt zu einem seiner zwei Tore an – fiel aber auch in intensiven Zweikämpfen auf und fing sich eine blutende Nase ein. Keßler

Sorgte für reichlich Turbel: Marin Wrede setzt zu einem seiner zwei Tore an – fiel aber auch in intensiven Zweikämpfen auf und fing sich eine blutende Nase ein. Keßler

Handball 06.05.2018 Von Philipp Keßler

Die Rattenfänger zurück nach Hameln geschickt

Handball-Oberliga: Die HSG Nienburg gewinnt mit 25:23 gegen VfL Hameln und beendet die Saison auf Tabellenplatz fünf

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen