Der Chor des Domgymnasiums Verden gewann zuletzt den Wettbewerb „Sing mit!“ im Jahr 2018. Foto: Saettler

Der Chor des Domgymnasiums Verden gewann zuletzt den Wettbewerb „Sing mit!“ im Jahr 2018. Foto: Saettler

Landkreis 05.07.2021 Von Die Harke, Von Sabine Lüers-Grulke

Die Schulchöre sollen wieder singen

Lions Club Grafschaft Hoya will 2022 erneut zum Wettbewerb „Sing mit!“ aufrufen

Der Lions Club Grafschaft Hoya veranstaltet den Chor- und Musicalwettbewerb „Sing mit!“ seit 2014, somit hätte er 2020 bereits zum vierten Mal stattgefunden. Die nächste Auflage steht allerdings in Frage, weil Corona das öffentliche und gemeinschaftliche Leben inklusive Chorgesang nahezu zum Erliegen gebracht hat, teilt jetzt der Lions Club mit.

Turnusmäßig steht „Sing mit!“ in 2022 wieder auf der „To-Do-Liste“ des Clubs, ohne dass aus den genannten Gründen feststeht, ob eine Durchführung am Ende machbar ist und/oder zu verantworten wäre. Mit dieser Frage hat sich die Arbeitsgruppe des Clubs beschäftigt und ist übereingekommen, dass die Kinder und Jugendlichen weiterhin viel zu sagen haben – gerade in der Zeit nach Corona sei viel nachzuholen und aufzuarbeiten.

Der Club hofft, dass sich die Chöre schnell wieder treffen können, um gemeinsam zu üben, neue Zusammensetzungen zu finden und ihr Gesicht zu verändern. Viele junge Menschen haben Ideen und wollen ihr Repertoire anpassen. Viel zu lange konnte bzw. durfte nicht miteinander gesungen werden, was auch das gemeinsame Üben bis heute verhindert oder zumindest stark einschränkt hat. In vielen Schulen ist der Chorbetrieb zum Erliegen gekommen und wird nur zögerlich und sicherlich nicht mit höchster Priorität wieder anlaufen.

Dennoch, so heißt es weiter hätten viele Sänger und begabte Kinder und Jugendliche für sich selbst geübt, sich ausprobiert und weiterentwickelt. Viele Chorleiter seien motiviert, ihre Chöre wieder auf die Bühnen zu bringen. Der Lions Club möchte diese Schüler, Lehrer und Chorleiter ermutigen, wenn immer es möglich und zu verantworten ist mit den Chören, vielleicht auch auf Distanz, einzeln oder im Duett zu arbeiten und zu üben.

„Sing mit!“ soll 2022 wieder stattfinden

Um hier ein Ziel zu setzen und eine besondere Motivation zu schaffen, hat der Lions Club Grafschaft Hoya sich entschlossen, die Planung für „Sing mit!“ für den 6. März 2022 trotz der widrigen Umstände aufzunehmen und möchte bereits heute alle Schulen ermutigen, ihre Chöre schnellstmöglich wieder zu aktivieren.

Der Lions Club Grafschaft Hoya will die Schulen noch vor den Sommerferien informieren. Basierend auf den Auswertungen der Rückmeldungen wird dann gemeinsam festgelegt, ob es eine Art Chorfestival oder ein Wettbewerb werden soll. Teilnahmeberechtigt waren bisher immer die Schulchöre aus den Landkreisen Nienburg, Diepholz und Verden.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2021, 16:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.