20.01.2013

Die Spannungen eskalieren

Tschaikowsky-Oper „Eugen Onegin“ im Nienburger Theater / 3 x 2 Karten zu gewinnen

Nienburg (DH). Am Donnerstag, 24. Januar, um 20 Uhr ist wieder Opernzeit im Nienburger Theater. Tschaikowskys berühmteste Oper „Eugen Onegin“ wird in großer Besetzung und mit Solisten wie Antonia Radneva, Levente György oder Jan Kristof Schliep gezeigt.

Das Musiktheaterensemble, die Chöre und das Orchester des TfN interpretieren die Russische Seele und Leidenschaft dieser berühmten Puschkin-Vertonung: Auf einem typisch russischen Landgut träumen zwei Schwestern vom großen Glück. Als Olgas Verlobter Lenski seinen weltmännischen Freund Onegin dort einführt, verliebt sich Tatjana Hals über Kopf in ihn und schreibt ihm einen Liebesbrief. Onegins Absage an ihre „Schwärmerei“ verletzt sie tief. Die Spannungen eskalieren auf einem Fest, bei dem der eifersüchtige Lenski den mit Olga tanzenden Onegin zum Duell fordert. Dieses Duell überlebt er nicht. Jahre später sieht Onegin Tatjana beim Fest des Fürstin Gremin als dessen Gattin wieder und verliebt sich nun seinerseits in sie. Er offenbart sich Tatjana, welche schließlich eingesteht ihn immer noch zu lieben, aber dennoch ihrem Gatten treu ergeben bleiben will. Der verzweifelte Onegin bleibt allein.

Eine Einführung in das Stück erfolgt ab 19.30 Uhr im Theatersaal.

Karten sind noch zum Preis von 24 bis 30 Euro erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, Telefon 05021/87264 und 87356, Fax: 05021/8758356, Email theaterkasse@nienburg.de oder Internet www.theater.nienburg.de (Online-Tickets). Last-Minute-Tickets für junge Leute (16 bis 25 Jahre) gibt es für nur fünf Euro ab 30 Minuten vor Beginn an der Kasse im Theater.

Das Nienburger Theater auf dem Hornwerk und die Harke am Sonntag verlosen unter den Leserinnen und Lesern

3 x 2 Karten. Wer teilnehmen möchte, braucht im Laufe des heutigen Tages nur eine Mail mit dem Stichwort „Eugen Onegin“ zu schicken an die Adresse gewinnspiele@hams-online.de.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Januar 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.