Die Vorstandsmitglieder der Sparkasse Wolfgang Wilke (vierter von rechts), Winfried Schmierer (links) mit den Vereinsvertreter. Sparkasse Nienburg

Die Vorstandsmitglieder der Sparkasse Wolfgang Wilke (vierter von rechts), Winfried Schmierer (links) mit den Vereinsvertreter. Sparkasse Nienburg

Nienburg 30.12.2018 Von Die Harke

Die Sparkasse Nienburg übergibt 16.500 Euro

Sportvereine aus dem Landkreis freuen sich über beträchtliche Summen für ihre Projekte

Die Sparkasse Nienburg hat auch in diesem Jahr viele Sportvereine aus dem Landkreis, im Rahmen des SportFonds, finanziell unterstützt. Bei der zweiten Ausschüttung 2018 wurden 21 Sportvereine zu einer offiziellen Spendenübergabe eingeladen. Nach der Begrüßung und einer kurzen Ansprache von den Vorstandsmitgliedern Wolfgang Wilke und Winfried Schmierer, stellten die Sportvereine ihre geplanten Projekte und Investitionen vor. Im Anschluss wurden insgesamt 16.500 Euro an den MTV Nienburg, den FC Nie-nburg 49, den Schützenverein Schinna, den Hundesporttreff Wietzen, das 1. TSZ Nienburg, den Schützenverein Leeseringen, die SG Schamerloh, den Schützenverein Gandesbergen, den MTV Schweringen, den SJB Binnen, den TSC Blau-Gold Nienburg, den MTV Diepenau, den TSV Loccum, den TuS Steyerberg, den SV Kreuzkrug-Huddestorf, den GC Nendorf, den Schützenverein Rodewald o.B., den MTV Haßbergen, den SBV Erichshagen, den BSV Argus Wellie und den TV Stolzenau übergeben.

Die Vertreter der Sportvereine bedankten sich für die finanzielle Unterstützung der Sparkasse und freuen sich nun ihre geplanten Anschaffungen und Projekte umsetzen zu können. Auch im nächsten Jahr möchte die Sparkasse Nienburg Vereine im Landkreis finanziell unterstützen und die Vereinsarbeit fördern. Anträge der Sportvereine für die nächste Ausschüttung des Sportfonds können bis zum 31. März eingereicht werden.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.