Auch in dieser Woche war im Landkreis Nienburg wieder einiges los. Foto: dragonstock - stock.adobe.com

Auch in dieser Woche war im Landkreis Nienburg wieder einiges los. Foto: dragonstock - stock.adobe.com

Landkreis 29.10.2022 Von Janina Stosch

Top-Themen

Die Woche im Rückblick

In Uchte endete eine Ära nach 41 Jahren: Valeria Menegus und Giovanni Gei verabschieden sich von ihrem Eiscafé Cortina. Was euch diese Woche außerdem noch interessiert hat: Therapiehund „Fiete“ unterstützt mi Kinderheim und der Landkreis muss weitere 7,5 Millionen Euro für ein Gebäude investieren.

Montag, 24. Oktober:

Nach Unfall auf B 61 bei Uchte: 61-jährige Fahrerin erliegt ihren Verletzungen

Nach dem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Kleinlastwagen auf der B 61 bei Uchte am vergangenen Freitagvormittag ist die 61-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Warmsen an ihren Verletzungen verstorben.

Sonnenfinsternis am 25. Oktober: Dann lohnt ein Blick in den Himmel über Nienburg

Am 25. Oktober gibt es auch am Himmel über dem Landkreis Nienburg ein besonderes Schauspiel zu erleben: eine Sonnenfinsternis.

Dieses tolle Bild der partiellen Sonnenfinsternis am 25. Oktober schickte HARKE-Leser Manfred Schank aus Nienburg. Foto: Schank

Dieses tolle Bild der partiellen Sonnenfinsternis am 25. Oktober schickte HARKE-Leser Manfred Schank aus Nienburg. Foto: Schank

Frau liegt tot in ihrer Wohnung im Badezimmer: Obduktion angeordnet

Rettungskräfte haben am Montagmorgen in Minden eine 44 Jahre alte Frau tot im Badezimmer ihrer Wohnung gefunden. Weil die Todesursache unklar ist, hat die Staatsanwaltschaft eine Obduktion angeordnet.

Dienstag, 25. Oktober:

Jugendliche stoppeln für die Tafel

Es ist schon seltsam: Während die Tafel dringend frisches Obst und Gemüse braucht, bleibt vieles nach der Ernte ungenutzt liegen. Dagegen wollte die Jugendfeuerwehr Leeseringen etwas unternehmen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Mehr Wölfe im Landkreis Nienburg: Fünf Welpen beim Uchter und Rehburger Rudel bestätigt

In Niedersachsen wächst die Wolfspopulation weiter. Im Land gibt es mittlerweile 44 Rudel und fünf Einzelwölfe. Auch im Landkreis Nienburg lebende Rudel haben Nachwuchs bekommen.

Im Landkreis gibt es drei bestätigte Wolfsrudel. Foto: Archiv

Im Landkreis gibt es drei bestätigte Wolfsrudel. Foto: Archiv

Prügel am Schloßplatz: Landgericht verwirft Berufung von zwei Nienburgern

Eine heftige Prügelattacke in der Nienburger Innenstadt im Sommer 2020 hatte ein Nachspiel vor dem Verdener Landgericht. Die Richter reduzierten das Strafmaß für die beiden bereits verurteilten Angeklagten nicht.

Mittwoch, 26. Oktober:

Abschied nach 41 Jahren: So geht es mit der Eisdiele in Uchte weiter

In Uchte endet am 30. Oktober eine Ära: Valeria Menegus und Giovanni Gei verabschieden sich von ihrem Eiscafé Cortina, das sie mehr als 40 Jahre lang betrieben haben. Selbstgemachtes Eis wird es in Uchte jedoch weiterhin geben, denn ein anderer Uchter Gastronom wird die Eisdiele übernehmen.

Valeria Menegus und Giovanni Gei freuen sich nach 41 Jahren hinter dem Eis-Tresen auf den Ruhestand. Foto: Luise Fotografie

Valeria Menegus und Giovanni Gei freuen sich nach 41 Jahren hinter dem Eis-Tresen auf den Ruhestand. Foto: Luise Fotografie

Warum die Stadt Nienburg nach dem Bau des Südrings auf Entschädigungszahlungen hofft

Vor gut drei Jahren wurde der Bau des Nienburger Südrings abgeschlossen. Die Bauzeit lief nicht ohne Schwierigkeiten ab. Im Fall der Meerbach-Brücke sind die sogar vor Gericht gelandet.

Wau-Effekt: Hund hilft traumatisierten Kindern zurück ins Leben

Im Kinderheim „Kleine Strolche“ in Asendorf und Bücken befinden sich Kinder, die oft Schlimmes erlebt haben, von Vernachlässigung bis hin zu Missbrauch. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtung können bei ihrer schwierigen Arbeit auf tierische Hilfe zurückgreifen. Therapiehund „Fiete“ ist ein echtes Heilmittel.

Donnerstag, 27. Oktober:

Senior rammt Fahrschulauto während Fahrprüfung

Diese Fahrprüfung dürfte ein 18-jähriger Nienburger so schnell nicht vergessen. Während eines Abbiegemanövers kollidierte das Fahrschulauto mit dem Wagen eines 80-jährigen Siedenburgers.

Landkreis muss weitere 7,5 Millionen Euro für Gebäude investieren

60 Millionen Euro für den Bildungscampus am Berliner Ring, 40 Millionen Euro für die Sanierung der Oberschule Marklohe, 40 Millionen Euro für den Neubau der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Lemke – und jetzt auch noch 7,5 Millionen Euro für ein neues Gebäude für die Kreisverwaltung am Kräher Weg in Nienburg.

Auf dieser Fläche soll der Neubau der Verwaltungsaußenstelle am Kräher Weg in Nienburg entstehen. Foto: Mittelweser-Navigator

Auf dieser Fläche soll der Neubau der Verwaltungsaußenstelle am Kräher Weg in Nienburg entstehen. Foto: Mittelweser-Navigator

Prozess: Rehburgerin hetzt via WhatsApp gegen Ausländer

Wegen Volksverhetzung in drei Fällen verurteilte das Amtsgericht Stolzenau am Mittwoch eine 32-jährige Rehburgerin zu einer Geldstrafe von 500 Euro. Die Frau hatte im Mai 2019 über den Nachrichtendienst WhatsApp mehrere fremdenfeindliche und rassistische Äußerungen getätigt.

Freitag, 28. Oktober:

Tagesmütter beklagen: 1,75 Euro am Tag reichen nicht für gutes Essen

Während Restaurants gestiegene Lebensmittelpreise an die Gäste weitergeben können, sind vielen Tagesmüttern im Kreisgebiet trotz Selbstständigkeit die Hände gebunden. Sie müssen viel mehr Geld für Kartoffeln, Reis, Nudeln und Gemüse im Supermarkt bezahlen, bekommen aber vom Landkreis keinen Cent mehr.

Ein Besuch in der neuen Obdachlosenunterkunft

Die neue Nienburger Obdachlosenunterkunft ist schon seit mehreren Wochen bewohnt. DIE HARKE ist jetzt dort zu Gast gewesen. Zwei Bewohner erzählen, warum sie in der Unterkunft leben und wie sie die Unterbringung finden.

Norman Schmidt ist froh, dass er in der neuen Obdachlosenunterkunft einen Platz zum Schlafen hat. Foto: Garms

Norman Schmidt ist froh, dass er in der neuen Obdachlosenunterkunft einen Platz zum Schlafen hat. Foto: Garms

Motorradfahrer stößt Jungen vom Fahrrad, stiehlt seine Geldbörse

Ein bislang unbekannter Täter stieß in Hoya einen zwölfjährigen Jungen vom Fahrrad und entwendete dessen Portemonnaie. Die Polizei Hoya ermittelt wegen Raubes und bittet um Zeugenhinweise.

Samstag, 29. Oktober:

Steimbke beendet Pleitenserie

Der Auftakt in das Doppelspielwochenende ist mehr als geglückt. Dem SV BE Steimbke gelang am Freitagabend gegen Niedersachsen Döhren ein wichtiger 3:1 (0:1)-Erfolg in der Fußball-Landesliga.

Vom Kuhstall zur Wohnung: Scheunenumbau im Loccumer Zentrum läuft

Aus einer Scheune soll ein Gebäude mit vier modernen Wohnungen werden. Wie läuft solch ein großes Projekt angesichts steigender Preise und langer Wartezeiten auf Handwerker?

Seit März laufen die Umbauarbeiten auf dem Hof. Foto: Reckleben-Meyer

Seit März laufen die Umbauarbeiten auf dem Hof. Foto: Reckleben-Meyer

Mit der kalten Jahreszeit droht eine Rattenplage: Das sollten Hausbesitzer beachten

Auch wenn der Oktober noch golden war, der Winter kommt - und mit ihm kommen die Ratten. Um eine Rattenplage zu verhindern, sind auch Hausbesitzer in der Pflicht.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Oktober 2022, 19:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.