Am Sonnabend wird auf Gehannfors Hof gefeiert.

Am Sonnabend wird auf Gehannfors Hof gefeiert.

22.08.2015

Die ersten Plakate für die Großveranstaltung hängen

TheWaBo lädt am Sonnabend zum Theaterfestival ein

Von Heidi REckleben-Meyer

Warmsen/Bohnhorst. Die Vorbereitungen laufen, die Planungen sind abgeschlossen, erste Plakate für die Großveranstaltung auf Gehannfors Hof gedruckt und aufgehängt.

Am Sonnabend, 29. August, wird im kleinen Warmser Ortsteil Buschhorn auf dem Traditionshof das zehnjährige Bestehen der Theatergruppe Warmsen-Bohnhorst (TheWaBo) mit einem großen Theaterfestival gefeiert. 70 Akteure werden auf insgesamt drei Bühnen zu sehen, hören und erleben sein. Jazz Dace mit der TG Elbdeichbaus Hamburg, den „Dance Kids“ und den „Tanzmäusen“ der TheWaBo steht ebenso auf dem bunt-gemixten Programm wie Sketche der Theatergruppe, Auftritte der Singer und Songwriter Ramona Tiumm, Axel Proschko, Lisa Kunert und Vanessa Block. „EPBA“ aus Rinteln sorgt mit westafrikanischen Trommelklängen für Exotisches und die Esserner Highlanders werden mit Dudelsack und Trommeln das Bild abrunden. Auch Freunde des „Poetry Slam“ werden auf ihre Kosten kommen. Stella Buschmann, Daniela Sepehri, Vanessa Block und Carolyn Dreesmann stehen bei diesem Part auf der Bühne.

Live-Musik mit der weit über die Grenzen des Nienburger Südkreises bekannten Band „Village Beat“, rhythmische Sportgymnastik mit einer jungen Dame aus Paderborn und unterschiedlichste Angebote für das leibliche Wohl (Crêpes, Eis, Bratwurst und vieles mehr) lassen kaum Wünsche offen.

„Wir wünschen uns, dass ganz viele Leute kommen, die einfach mal gucken wollen, was wir als TheWaBo machen und zu bieten haben“, lädt Martin Wiehe ein. Er freut sich, dass besonders dem Nachwuchs mit diesem Theaterfestival auf Gehannfors Hof eine Bühne (in diesem Fall sogar drei) geboten wird. Jetzt muss es nur noch vor den Bühnen voll werden ...

Ramona Timm und Axel Proschko werden ebenfalls auf einer der drei Bühnen zu sehen sein.

Ramona Timm und Axel Proschko werden ebenfalls auf einer der drei Bühnen zu sehen sein.

Zum Artikel

Erstellt:
22. August 2015, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.