Am Samstag hebt Nessi Tausendschön in Nienburg ab. Uwe Würzburger

Am Samstag hebt Nessi Tausendschön in Nienburg ab. Uwe Würzburger

Nienburg 09.11.2016 Von Die Harke

Die mit dem Wort tanzt

Nessi Tausendschön tritt am Samstag im Nienburger Kulturwerk auf

„Knietief im Paradies“ heißt das neue Programm der Kabarettistin und Musikerin Nessi Tausendschön. Am Samstag, 12. November, um 20 Uhr tritt sie im Nienburger Kulturwerk auf, begleitet von William Mackenzie an der Gitarre. Dazu heißt es: „Frau Tausendschön wurde bereits vielfach ausgezeichnet – unter anderem mit dem Jury-Preis beim großen Kleinkunstfestival im Berliner Kabarett-Theater ,Die Wühlmäuse‘. Außerdem ist sie dem Publikum durch ihre TV-Auftritte bekannt. Sie trat schon in den ,Mitternachtsspitzen‘, beim 3sat Kleinkunstfestival, in der ,Ladies Night‘ und in ,Die Anstalt‘ mit Max Uthoff und Claus von Wagner auf.“

Das Paradies von Tausendschön ist eine wunderbare Welt aus Kabarett und Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater. Sie erzählt von Schein und Sein, Himmel und Hölle, „Knietief in der Scheiße“ und „Mitten im Paradies“?

Von Nessis Wohlwollen und ihrer beginnenden Altersmilde hänge ab, ob die Zuhörer hinein dürfen ins Paradies oder draußen bleiben müssen. Draußen blieben die Machtgeilen, die Dünkelhaften und die Gierigen, denen Fülle nicht voll und Genuss nicht ewig genug sind.

Engpässe und Fehlschläge des Lebens

„Hinein dürfen die Eigenwilligen, die nicht anstehen vor dem Paradies, die Randständigen und Liebeshungrigen, die Equilibristen und gefallenen Engel, diejenigen, für die die Sackgassen, Engpässe und Fehlschläge des Lebens und der Liebe tägliches Brot sind und die das Leuchten hoffentlich trotzdem nicht verlieren. Hinein ins Paradies kommt also das Lachen. Das Paradies von Nessi Tausendschön ruft Verborgenes wach mit einer Klarheit und Logik, die einem das Herz zerreißt. Mit einem Übermaß an Jubel, Zorn, Energie und Spielfreude singt Nessi Tausendschön das hohe Lied von den kleinen Wahrheiten des Lebens.“

Der Eintritt beträgt 18,50 Euro, ermäßigt 14 Euro. Informationen Telefon (0 50 21) 922580, E-Mail info@nienburger-kulturwerk.de. Karten können telefonisch, per Mail oder persönlich im Kulturwerk bestellt werden. Ab sofort können die Karten aber auch direkt über die Internetseite www.nienburger-kulturwerk.de mit Auswahl des Wunschsitzplatzes online gekauft werden. Die Karten sind dann an der Abendkasse hinterlegt, werden zugeschickt oder im print@home-Verfahren selbst ausgedruckt.

Zum Artikel

Erstellt:
9. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.