Diepenauer in Unfall verwickelt

Diepenauer in Unfall verwickelt

Ein Verletzter und reichlich Blechschaden sind die Bilanz eines Unfalls in Friedewalde. Foto: jgfoto - stock.adobe.com

Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der L 770 in Friedewalde am Dienstagnachmittag erlitt ein 22-jähriger Autofahrer aus Espelkamp leichte Verletzungen.

Ein 71-jähriger Mann aus Diepenau war den Erkenntnissen der Polizei zufolge gegen 16 Uhr mit seinem VW-Transporter auf der Landstraße in östliche Richtung unterwegs. Als der Mann nach links in die Warmser Straße abbiegen wollte, kam es zu Kollision mit dem entgegenkommenden Opel des 22-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Transporter von der Fahrbahn geschleudert. Das Fahrzeug riss ein Verkehrszeichen um und kam erheblich beschädigt auf einer Mittelinsel zum Stehen.

Der 22-Jährige konnte seinen im Frontbereich schwer beschädigten Opel auf der L 770 zum Stehen bringen. Während der 71-Jährige unverletzt blieb, zog sich der Opelfahrer leichte Blessuren zu. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.