19.05.2013

Dietrich Ohlendorf seit 80 Jahren im TSV Hassel

Am 30. April vollendete Dietrich Ohlmeyer sein 95. Lebensjahr. Seit 1934 wohnt er, beruflich bedingt, in Hannover. Hasseler ist er geblieben. Seit 80 Jahren ist er Mitglied im TSV Hassel, als 15-Jähriger ist er eingetreten. „Dirk Ohlmeyer und der TSV Hassel – irgendwie gehört das immer zusammen“, stellte TSV-Vorsitzender Wilhelm Lütjens fest. Der einzige Ehrenbürger Hassels gestaltete zwei Ortschroniken. Ferner „Dat grode Plattdütsch-Book“ mit Beiträgen aus Hassel sowie „Deutschlands schönste Lieder“ von damals und heute mit Liedern aus Hassel. Die zehn Mann starken „Hasseler Dorfmusikanten“ wurden von ihm 1988 gegründet. Zu einem zünftigen Spargelessen hat der Jubilar alte „Freunde“ und hoffnungsvollen „Nachwuchs“ gestern Mittag nach Diensthop in das Lokal „Waidmannsheil“ eingeladen. An der Tafel von links: Jens Braun, Heiko Lange, Winfried Langels, Günter Kesebom, Dietrich Ohlmeyer und Wilhelm Lütkens. Achtermann

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.