Szene aus „Dinner for one“: Butler Freddie Frinton bedient Miss Sophie. Annemarie Aldag/NDR/DPA

Szene aus „Dinner for one“: Butler Freddie Frinton bedient Miss Sophie. Annemarie Aldag/NDR/DPA

Haßbergen 23.12.2017 Von Die Harke

„Dinner for one“ in der Alten Kapelle

Kult-Film mit Original-Essen und Getränken / Auch das Tigerfell fehlt nicht

Miss Sophie, Freddie Frinton und der 90. Geburtstag..... kurz vor Silvester ist der Film und die Original-Menüfolge, einschließlich aller Getränke mit persönlicher Bedienung durch Butler James in der Alten Kapelle zu erleben. Alle zwei Jahre heißt es in der [DATENBANK=1501]Alten Kapelle Haßbergen[/DATENBANK] kurz vor Silvester von Butler James „The same procedure as last year, Miss Sophie”. Am Freitagabend, 29. Dezember, um 20 Uhr wird es im einmaligen Ambiente des historischen Gemäuers wieder den Film „Dinner for one” zu sehen geben.

Das Besondere ist aber, dass es zum Film die Original-Menüfolge, einschließlich aller Getränke gibt. Butler James bedient im Gehrock und die Gäste an den festlich gedeckten Tischen werden durch ihr Tischkärtchen von Sir Toby bis Mister Pommeroy in die Veranstaltung einbezogen.

Ein großer Spaß für alle, die dabei sind oder in den Vorjahren das Dinner kurz vor Silvester mitgemacht haben. Worum geht es noch mal im Film? Miss Sophie feiert jedes Jahr ihren 90.Geburtstag zusammen mit ihren verstorbenen Freunden Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy und Mr. Winterbottom. Und ihr Butler James muss für alle ihre Freunde die Rollen übernehmen und die Getränke austrinken...

Ohne die Ausstrahlung dieser Kultsendung wäre es für viele zwei Tage später im NDR-Fernsehen kein „Einstieg“ in das neue Jahr. Das Veranstaltungsteam der Alten Kapelle setzt diese Tradition fort. Zum Film werden die jeweiligen Getränke und das Original-Essen auf den Teller „gezaubert“ und serviert im „Freddie-Frinton-Look“ mit Gehrock und Fliege. Sogar das Tigerfell ist dabei.

Wer an diesem Abend dabei sein möchte, kann sich noch Karten sichern und anmelden bei Heiko Mönch, Telefon (0 50 24) 82 59, oder über info@hassbergen.de.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.