Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


Marja-Liisa Völlers sprach in Stolzenau über ihre Arbeit im Bundestag. Foto: Büro Völlers

Marja-Liisa Völlers sprach in Stolzenau über ihre Arbeit im Bundestag. Foto: Büro Völlers

Stolzenau 01.12.2019 Von Die Harke

Diskussion über Grundrente mit Völlers

Bundestagsabgeordnete Marja-Liisa Völlers bei Frauen-Frühstücksrunde in Stolzenau

Am Donnerstag besuchte die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Marja-Liisa Völlers die Frauen-Frühstücksrunde im Jugendhaus „Wip-In“ in Stolzenau. Dort berichtete sie über ihren Arbeitsalltag in Berlin und sprach im Anschluss mit den Frauen über Sicherheitsrisiken für Abgeordnete, die Grundrente und schulische Bildung.

„Das war eine schöne Gelegenheit, um mit den Frauen aus dem Umkreis ins Gespräch zu kommen. Die Frühstücksrunden haben eine tolle und offene Atmosphäre. Das große Interesse und die vielen Nachfragen zu meiner Arbeit habe ich gerne beantwortet“, so Völlers.

„Besonders schön war für mich zu sehen, wie viele Frauen das Angebot der Frühstücksrunde in Anspruch nehmen und deshalb hoffe ich, dass dieses Format noch lange weiterbestehen wird.“

Das reichhaltige Frühstücksbuffet hat kaum Wünsche offen gelassen. Die anschließenden Ausführungen der Bundestagsabgeordneten kamen bei der fast 50-köpfigen Damenrunde sehr gut an. Nachfragen kamen insbesondere zur Grundrente. Dass die Einigung auf das geplante Konzept keine Bedürftigkeitsprüfung vorsieht, kam bei allen Beteiligten gut an. Dazu Völlers „Das ist eine Frage von Anerkennung der Lebensleistung. Gut, dass sich Bundesarbeitsminister Hubertus Heil an der Stelle gegen die Union durchsetzen konnte.“

Eingeladen zur Frühstücksrunde hat Marlies Bleeke. Das nächste Frühstück wird das Weihnachtsfrühstück sein und am 19. Dezember wiederum im „Wip In“ stattfinden. Wer dabei sein möchte, kann sich gerne bei Marlies Bleeke anmelden.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Dezember 2019, 12:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.