Die Protagonisten bei der Jahreshauptversammlung der HSG Nienburg.
 Thomforde

Die Protagonisten bei der Jahreshauptversammlung der HSG Nienburg. Thomforde

Nienburg 29.05.2017 Von Die Harke

Dittmar Rohrßen als Vorsitzender bestätigt

Jahreshauptversammlung: HSG Nienburg und Aue Liebenau tagen erstmals gemeinsam

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der [DATENBANK=746]HSG Nienburg[/DATENBANK] waren erfreulich viele Mitglieder erschienen. Gestärkt mit Speisen und Getränken, die der Förderverein „Freunde der HSG Nienburg e.V.“ gespendet hatte, wurde zuerst die Jahreshauptversammlung des Fördervereins abgehalten. Auch hierzu konnte [DATENBANK=5109]Stefan Schücke[/DATENBANK], 1. Vorsitzender des Fördervereins, bereits zahlreiche Mitglieder begrüßen. Die HSG-Mitgliederversammlung im Anschluss war von einigen Besonderheiten geprägt – in erster Linie von der Tatsache, dass erstmals der beigetretene SV Aue Liebenau anwesend war. Der Zusammenschluss von HSG und Aue war dann auch einer der Hauptbestandteile der Berichte und Ausblicke.

Der Vorsitzende der HSG Nienburg, D[DATENBANK=4028]ittmar Rohrßen[/DATENBANK], konnte aus beruflichen Gründen selbst nicht anwesend sein, stand aber für eine Wiederwahl zur Verfügung und wurde von der Versammlung im Amt bestätigt.

Claas Wittenberg stand für den Posten des stellvertrenden Vorsitzenden aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Zu seinem Nachfolger wurde Horst Grabisch gewählt.

Ebenfalls nicht mehr zur Verfügung stand Wolfgang Haufe als Damenwart. Er war viele Jahre im Vorstand der HSG tätig und hatte den Posten des Damenwartes zuletzt noch kommissarisch ausgeübt.

Die Jugendwarte [DATENBANK=2797]Stefan Beckedorf[/DATENBANK] (weiblicher Jugendbereich) und Steffen Jakob (männlicher Jugendbereich) werden von der Jugendversammlung gewählt. Im sportlichen Bereich konnten vor allem die weiblichen und männlichen Jugendlichen die Akzente setzen.

Die komplette Aufstellung der gewählten Vorstandsmitglieder: Dittmar Rohrßen (Vorsitzender), Reiner Hillebrandt (2. Vorsitzender Finanzen), Horst Grabisch (2. Vorsitzender Konzept), Andreas Thomfohrde (2. Vorsitzender Verwaltung), Dittmar Rohrßen (Herrenwart), Jürgen Ohland (Spielwart), Bernd Jakob (Schiedsrichterwart). Der Posten des Damenwarts konnte bislang nicht besetzt werden.

Claas Wittenberg (links) reicht den Stab des stellvertretenden Vorsitzenden an Horst Grabisch weiter. Thomforde

Claas Wittenberg (links) reicht den Stab des stellvertretenden Vorsitzenden an Horst Grabisch weiter. Thomforde

Zum Artikel

Erstellt:
29. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.