Roger Federer hat zum 18. Mal in Serie den ATP-Award als beliebtester Tennis-Profi erhalten. Foto: Dave Hunt/AAP/dpa

Roger Federer hat zum 18. Mal in Serie den ATP-Award als beliebtester Tennis-Profi erhalten. Foto: Dave Hunt/AAP/dpa

London 21.12.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Djokovic, Federer und Nadal mit ATP-Awards ausgezeichnet

Roger Federer hat zum 18. Mal in Serie den ATP-Award als beliebtester Tennis-Profi gewonnen.

Der 39 Jahre alte Schweizer erhielt bei dem Online-Voting der Fans die meisten Stimmen, wie die Profi-Organisation ATP mitteilte. Traditionell werden zum Ende des Jahres die sogenannten ATP-Awards in verschiedenen Kategorien verliehen. Federer hält dabei einen einsamen Rekord.

Der Serbe Novak Djokovic (33), der vier Grand-Slam-Titel gewann, ist zum Jahresabschluss an der Spitze des ATP-Rankings und erhielt den Award als Nummer eins der Männer-Tour. Die US-Open-Champions Mate Pavic und Bruno Soares sind die Nummer 1 im Doppel.

Der Spanier Rafael Nadal (34) wurde nach seinem 13. Triumph bei den French Open mit dem „Stefan Edberg Sportsmanship Award“ geehrt. Der Kanadier Vasek Pospisil (30) ist der Comeback-Spieler des Jahres. „Most Improved Player of the Year“, der von den ATP-Spielern gewählt wird, wurde der Russe Andrei Rubljow (23). Der 17-jährige Carlos Alcaraz aus Spanien war als „Newcomer des Jahres“ ausgezeichnet und Frances Tiafoe (22) aus den USA mit dem „Arthur Ashe Humanitarian Award“ für sein soziales Engagement geehrt.

© dpa-infocom, dpa:201221-99-777914/2

ATP-Mitteilung

Zum Artikel

Erstellt:
21. Dezember 2020, 20:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.