Hans-Joachim Seuß mit Regenschirm des Bundespräsidenten. Eigentlich sollte er beim Bürgerfest im Schloss Bellevue in Berlin geehrt werden, doch die Feier fiel aus. Foto: Hildebrandt

Hans-Joachim Seuß mit Regenschirm des Bundespräsidenten. Eigentlich sollte er beim Bürgerfest im Schloss Bellevue in Berlin geehrt werden, doch die Feier fiel aus. Foto: Hildebrandt

Husum 30.08.2022 Von Arne Hildebrandt

Ehrenamt

Doch keine Feier mit dem Bundespräsidenten: Seuß’ Ehrung in Berlin fällt ins Wasser

Hans-Joachim Seuß (72) aus Husum sollte vom Bundespräsidenten wegen seiner ehrenamtlichen Tätigkeiten unter anderem für Schädelhirngeschädigte geehrt werden. Der Husumer reiste also nach Berlin – doch die Ehrung fiel buchstäblich ins Wasser.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
30. August 2022, 05:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen