Dr. Bernd Leweke (FDP) FDP

Dr. Bernd Leweke (FDP) FDP

Landkreis 12.10.2017 Von Die Harke

Dr. Bernd Leweke (FDP)

Ich bin 70 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder. Als Industriekaufmann und promovierter Dipl.-Geologe blicke ich mit Lebenserfahrung auf ein aufregendes und ereignisreiches Berufsleben zurück. Der FDP gehöre ich seit 2006 an und bin seither im Kreisvorstand sowie im Landesfachausschuss Wirtschaft und Verkehr aktiv. Was sind Ihre drei wichtigsten politischen Ziele, die für Niedersachsen umgesetzt werden sollten?

1. Bildung: Niedersachsen braucht mehr Lehrerinnen und Lehrer, um den enormen Unterrichtsausfall zu kompensieren. Die Vereinheitlichung unseres durchlässigen Schulsystems zu Gesamtschulen ist der Bildung in keiner Weise zuträglich, da es keine Einheitsschüler und -schülerinnen gibt. Das gleiche gilt für die Inklusion, die nur bedingt realisierbar ist. Keinem behinderten Kind wird ein Gefallen getan, wenn es ständig überfordert wird, statt an einer Förderschule individuell gefördert zu werden.

2. Innere Sicherheit: Niedersachsen braucht mehr Polizeipräsenz. Ich stelle mir für den Anfang eine Aufstockung um 1000 Beamtinnen und Beamte vor. Das geht nicht von heute auf morgen, da sie erst ausgebildet werden müssen. Eine breite Ressource würde sich ergeben, wenn auch Realschulabgänger die Polizeilaufbahn einschlagen können. Außerdem brauchen wir mehr Richter und Staatsanwälte, damit der Stau bei Gerichtsverfahren aufgebaut wird.

3. Infrastruktur: Viele Landes- und Kreisstraßen, Brücken und Radwege sind in besorgniserregendem Zustand und bedürfen dringend einer Renovierung. Noch längeres Zuwarten würde die Reparaturen weiter verteuern. Die digitale Infrastruktur im ländlichen Raum ist überaus dürftig. Wir fordern einen bevorzugten Ausbau des Glasfasernetzes, und zwar bis in jedes Haus.

59899

Zum Artikel

Erstellt:
12. Oktober 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.