Leon Draisaitl (l) und Tyson Barrie von den Edmonton Oilers feiern ein Tor. Foto: Jason Franson/The Canadian Press/AP/dpa

Leon Draisaitl (l) und Tyson Barrie von den Edmonton Oilers feiern ein Tor. Foto: Jason Franson/The Canadian Press/AP/dpa

Edmonton 25.10.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Draisaitl mit drei Punkten bei Oilers-Sieg gegen Penguins

Mit einem Tor und zwei Vorlagen hat Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl den Edmonton Oilers zu einem Heimsieg gegen die Pittsburgh Penguins verholfen. Beim 6:3 leitete der Kölner die Treffer zum 2:3 und 3:3 ein und erzielte das 5:3 zum Abschluss des zweiten Drittels selbst. Mit acht Vorlagen und drei Saisontoren hat er den Kontakt zur Spitze der Scorerwertung nun hergestellt, nur Artemi Panarin von den New York Rangers ist derzeit mit zwölf Punkten noch besser. Auch Tim Stützle sammelte weiter Punkte für die Scorerwertung und kam beim 4:2 der Ottawa Senators gegen die Dallas Stars zu einer Vorlage. Der Viersener steht derzeit bei sechs Punkten.  Phil Kessel stellte mit 989 Spielen in Serie unterdessen einen Rekord ein. Steht der Profi der Vegas Golden Knights auch beim nächsten Spiel gegen die San José Sharks um den Augsburger Nico Sturm auf dem Eis, hat niemand in der Geschichte der NHL so viele Spiele in Serie absolviert wie er. Seine Serie begann vor 13 Jahren. 

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2022, 05:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.