Zwei Verletzte und hoher Sachschaden waren die Bilanz eines Unfalls bei Minden. Foto: Thaut Images - stock.adobe.com

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden waren die Bilanz eines Unfalls bei Minden. Foto: Thaut Images - stock.adobe.com

Minden 16.06.2020 Von Die Harke

Drei Autos an Kollision beteiligt

Zwei Verletzte, hoher Sachschaden

Erheblicher Sachschaden ist am Montag gegen 13.20 Uhr bei einem Unfall zwischen drei Fahrzeugen auf der B 482 entstanden. Zwei Personen verletzten sich.

Nach ersten Angaben befuhr eine Petershägerin (48) in einem VW die Straße Clus und wollte nach links auf die B 482 in Richtung Petershagen einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem von links nahenden Mercedes eines Paares (68, 66) aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont, welches auf der Bundesstraße in Richtung Porta Westfalica unterwegs gewesen war. So schleuderte der Mercedes infolgedessen zunächst über den Grünstreifen und anschließend gegen einen Sattelzug, dessen Fahrer (33) aus Bönen sich von der Straße Clus kommend auf dem Einfädelungsstreifen in Richtung Porta Westfalica befunden hatte.

Beide Insassen des Mercedes erlitten bei der Kollision Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Alle weiteren Beteiligten hatten offenbar Glück im Unglück und blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Zur Unfallaufnahme musste die B 482 bis zum Nachmittag in Richtung Porta Westfalica gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird von den Beamten auf über 20.000 Euro taxiert.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juni 2020, 12:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.