Renate Gabriel landete mit Mixed-Partner Hans Schumacher auf Rang eins. Gabriel

Renate Gabriel landete mit Mixed-Partner Hans Schumacher auf Rang eins. Gabriel

Völklingen 17.05.2018 Von Die Harke

Drei Titel für Renate Gabriel

Deutsche Badminton-Meisterschaften der Altersklassen

Über 500 Teilnehmer trafen sich im saarländischen Völklingen, um an drei Tagen in der Hermann Neuberger-Halle bei den deutschen Badminton-Meisterschaften der Altersklassen möglichst aufs Treppchen zu kommen. Der Nienburgerin Renate Gabriel gelang es gleich dreimal bis ganz oben, da ihr Mixed-Partner diesmal unverletzt geblieben war; zuvor bei den „Norddeutschen“ hatte eine Zerrung das Weiterkommen verhindert. Im Damen-Einzel O75 war Gabriel gesetzt und kam gegen leichte Gegner souverän ins Finale. Hier wartete die quirlige Carmen Rabe von der WSG Probstheide – sie wurde mit 21:7, 21:12 klar besiegt.

Im Damen-Doppel O70 mit der ortsansässigen Elvira Richter war es ebenfalls nur im Endspiel spannend. Das erwartet starke Duo Renate Hoppe (BC Potsdam) mit Christel Klaar (TSV Spandau 1860) wurde 21:18, 21:18 geschlagen, die zweite Goldmedaille war perfekt.

Im gemischten Doppel O75 war Renate Gabriel froh, dass sie endlich mal wieder mit einem unverletzten Hans Schumacher antreten konnte. Mit sicheren Zweisatz-Siegen sowohl im Viertelfinale als auch im Halbfinale gelangte man ins Finale. Hier traf das Duo auf das nicht erwartete Mixed Wolfgang Schuch (BG Neukölln) und Rita Gerst (Gaselan Fürstenwalde). Mit einem 21:16 und 21:12 holten sich Gabriel/Schumacher die Goldmedaille. Die Nienburgerin hofft nun, dass sie in gleicher Besetzung im Herbst im spanischen Guadalajara bei Madrid wenigstens einmal auf dem Treppchen landet.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.