Alle Unfallbeteiligten wurden ins Krankenhaus geliefert. Schiebe

Alle Unfallbeteiligten wurden ins Krankenhaus geliefert. Schiebe

Wietzen 17.05.2019 Von Uwe Schiebe

Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Frau missachtet Vorfahrt

Am Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Wietzen, Holte – Langeln und Oyle aufgrund einer eingeklemmten Person alarmiert. Auf der Kreuzung Torfweg / Kohlstraße in Wietzen hatte eine Autofahrerin die Rechts-vor-links-Regel missachtet und war von einem VW Golf auf der Beifahrerseite gerammt worden. Der getroffene Opel Mokka landete auf der Seite, etwa 30 Meter entfernt in einem Getreidefeld. Ein Ersthelfer zog zunächst die Fahrerin aus ihrem Auto und anschließend die auf dem Beifahrersitz sitzende Tochter. Beide Frauen sowie die Fahrerin des Golfs wurden dem Rettungsdienst übergeben und in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Einsatzkräfte stellten den Opel Mokka wieder auf die Räder. Anschließend reinigte die Feuerwehr die Fahrbahn von Betriebsstoffen. Im Einsatz waren ein Notarzt, drei Rettungswagen, die Polizei und die Feuerwehr mit 20 Einsatzkräften. Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden als erheblich ein und vermutet bei beiden Autos einen Totalschaden.

Bei beiden Autos entstand ein Totalschaden. Schiebe

Bei beiden Autos entstand ein Totalschaden. Schiebe

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2019, 10:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.