Volksbanken im Landkreis Archiv

Volksbanken im Landkreis Archiv

Nienburg 15.09.2016

Drei Volksbanken wollen fusionieren

Institut mit 1,8 Milliarden Euro Bilanzsumme könnte entstehen

Die Volksbank Aller-Weser, die Volksbank Nienburg und die Volksbank Steyerberg nehmen Gespräche für eine mögliche Verschmelzung auf. Das haben die Vorstände der Geldinstitute am Donnerstag bekanntgegeben. Ziel sei, die drei Häuser in eine Fusion zu führen, um zu einer großen regionalen Bank zusammenzuwachsen. Damit entstünde ein Institut mit einer Bilanzsumme von rund 1,8 Milliarden Euro und 460 Mitarbeitern. Vor dem Hintergrund, dass alle drei Banken über eine sehr gute wirtschaftliche Ausgangslage verfügen würden, gingen die Vorstandsgremien „mit viel Zuversicht und positiver Gelassenheit“ in die Verschmelzungsgespräche.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der HARKE vom 16. September.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2016, 11:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.