Polizeipresse Petair / Fotolia

Polizeipresse Petair / Fotolia

Nienburg 23.10.2017 Von Polizeipresse

Drei Wohnungseinbrüche am Wochenende

In der Nacht auf Samstag hebelten Unbekannte die Wohnungseingangstür eines Reihenhauses in der Frankfurter Straße in Nienburg auf und erbeuteten Schmuck und Bargeld. Zwei weitere Einbrüche folgten am Wochenende. Im Zeitraum zwischen Samstag, 17 Uhr und Sonntag, 13.20 Uhr, brachen ebenfalls noch unbekannte Täter jeweils in ein Wohnhaus am Holunderweg sowie Am Dornbusch ein.

Am Dornbusch wurde Schmuck und etwas Hartgeld entwendet. Die Kriminellen hatten eine Kellertür sowie weitere verschlossenen Innentüren aufgebrochen. Im Holunderweg gelangten die Täter nach dem Aufbrechen eines Kellerfensters lediglich bis in die Kellerräume und flüchteten ohne Beute.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei-Dienststelle am Amalie-Thomas-Platz Nienburg unter Telefon (05021) 97780 entgegen.

Im Zusammenhang mit Einbrüchen lädt die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg noch einmal alle Interessierten ins Nienburger Polizeimuseum ein. Vom 25. bis 28. Oktober findet dort in einer Kooperation mit dem Museum sowie speziell zertifizierten Unternehmen aus der Sicherheitsbranche eine Ausstellung zum Thema Einbruchschutz statt. Ausführliche und fachkundige Beratung gibt es gleich vor Ort.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Oktober 2017, 13:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.