Ein kleiner Schritt zurück in die Normalität: Geschäfte haben wieder geöffnet. Foto: kasto - stock.adobe.com

Ein kleiner Schritt zurück in die Normalität: Geschäfte haben wieder geöffnet. Foto: kasto - stock.adobe.com

Landkreis 09.03.2021 Von Holger Lachnit

Drei gute Nachrichten

Guten Tag – ein Kommentar

Wenn das keine gute Nachricht ist: Gestern wurde keine neue Coronainfektion beim Kreisgesundheitsamt registriert. Zuletzt gab es vom 4. auf den 5. Oktober keine Neuinfektionen. Auch die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt langsam, aber stetig. Gestern bezifferte die Kreisverwaltung diesen Wert mit 52,7.

Doch es gibt bei weitem noch keinen Grund zur Entwarnung. Wir brauchen einen langen Zeitraum ohne Neuinfektionen, um die Inzidenz dauerhaft unter 50, ja besser noch unter den Wert vom 35, zu bekommen. Zur Erinnerung: Im September hatten wir 17 Tage lang keine Neuinfektionen. Dennoch folgte in den folgenden Monaten ein dramatischer Anstieg der Infiziertenzahl auf insgesamt 2727 Menschen, von denen leider 129 an oder mit dem Virus gestorben sind.

Eine weitere gute Nachricht gibt es für alle Kreis-Nienburger, die ab heute coronafrei aus Krankenhäusern entlassen werden: Sie müssen sich nicht mehr automatisch in Quarantäne begeben. Die aktuell angeordneten Quarantänen bleiben jedoch bestehen.

Die dritte gute Nachricht: Seit gestern haben weitere Geschäfte im Landkreis Nienburg geöffnet und ermöglichen einen Kundenverkehr nach Anmeldung.

Abschließend bleibt zu hoffen, dass die neuen Lockerungen nicht dazu führen werden, dass sich das Infektionsgeschehen im Landkreis Nienburg in absehbarer Zeit wieder zuspitzt.

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2021, 06:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.