An den Folgen des Coronavirus ist in der Nacht zu Mittwoch ein Mann gestorben. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

An den Folgen des Coronavirus ist in der Nacht zu Mittwoch ein Mann gestorben. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 29.04.2020 Von Sebastian Schwake

Drittes Coronaopfer im Landkreis Nienburg

Mann aus dem Kreisgebiet starb in der Nacht an Covid 19

In der Nacht ist ein Mann aus dem Landkreis Nienburg an Covid 19 gestorben. Das hat Kreissprecher Cord Steinbrecher mitgeteilt.

Bei dem Toten handele es sich um einen vorerkrankten Mann, der in einem Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen an den Folgen der Viruserkrankung gestorben ist. Es ist das dritte Coronavirus-Todesopfer im Landkreis. Zuvor waren zwei Frauen an Covid 19 gestorben.

Am Dienstag war bekannt geworden, dass es auch einen ersten bestätigten Coronafall in einer Pflegeeinrichtung im Landkreis Nienburg gibt. Dort sollen von Mitarbeitern und auf der Station betreuten Bewohnern Abstriche genommen werden, um zu schauen, ob sie sich auch mit dem Coronavirus infiziert haben.

Es gibt aktuell im Landkreis 69 bestätigte Fälle, neun Menschen sind aktuell erkrankt, 57 gelten als gesund. Drei sind verstorben.

Zum Artikel

Erstellt:
29. April 2020, 10:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.