Gegen den 21-jährigen Fahrer und seinen 20-jährigen Beifahrer sind Verfahren eingeleitet worden. Foto: Schwake

Gegen den 21-jährigen Fahrer und seinen 20-jährigen Beifahrer sind Verfahren eingeleitet worden. Foto: Schwake

Landkreis 25.12.2020 Von Die Harke

Drogenfahrt auf der A28

Fahrer und Beifahrer kommen aus Nienburg

Am Dienstag, 22. Dezember, fiel Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn gegen 21.45 Uhr ein Pkw auf, der auf der Autobahn 28 in Richtung Bremen unterwegs war – später stellte sich heraus, dass sowohl Fahrer als auch Beifahrer unter Drogeneinfluss standen.

Am VW stellten sie beim langsamen Vorbeifahren Unfallschäden und einen defekten Scheinwerfer fest. Für eine eingehendere Kontrolle wurde der VW auf dem Gelände der Tank- und Rastanlage Hasbruch angehalten. Aus dem VW, der mit vier jungen Männern besetzt war, drang intensiver Geruch von Marihuana.

Der 21-jährige Fahrzeugführer aus Nienburg zeigte Anzeichen, die auf eine Beeinflussung von Drogen hindeuteten. Ein vor Ort durchgeführter Test zeigte eine mögliche Beeinflussung durch Kokain an. Aus diesem Grund musste ihm später durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen werden.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle, bei der Beamte aus Delmenhorst unterstützten, wurden bei einem 20-jährigen Mitfahrer aus Nienburg und im Pkw Betäubungsmittel gefunden. Diese wurden beschlagnahmt.

Gegen den 21-jährigen Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Der 20-jährige Mitfahrer wird sich wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten müssen. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Dezember 2020, 21:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.