Die Fernpiloten Eckhard Allermann (links) und Mike Byloos messen das Flurbereinigungsgebiet Lichtenmoor mit der Drohne aus. Fotos: Hildebrandt

Die Fernpiloten Eckhard Allermann (links) und Mike Byloos messen das Flurbereinigungsgebiet Lichtenmoor mit der Drohne aus. Fotos: Hildebrandt

Lichtenmoor 04.05.2022 Von Arne Hildebrandt

Technik

Drohne vermisst das Lichtenmoor

Einen klassischen Vermessungstrupp gibt es im 2668 Hektar großen Flurbereinigungsgebiet in Lichtenmoor nicht mehr. Die Arbeit übernimmt eine Drohne.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2022, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen